Konfirmation von zwei Jugendlichen mit Patinnen

Konfirmationsarbeit

Der Arbeitsbereich beschäftigt sich mit kirchlichen Bildungsangeboten, die auf Konfirmation - verstanden als  lebensbegleitender Glaubensbildungsprozess - hinauslaufen. Die Basis dieser Bildungsangebote ist die Tauf-Botschaft: "Du bist ein Ebenbild Gottes. Zeige es der Welt!" Im Fokus steht die religionspädagogische Begleitung von pubertierenden Jugendlichen. Darüber hinaus kommen auch die kirchliche Sozialisationsbegleitung der Kinder, die Unterstützung von jugendlichen ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der Konfi-Arbeit sowie die Familien der Jugendlichen in den Blick.

Hintergründe zur Verwendung des Begriffs "Konfirmationsarbeit" finden Sie hier.

Konfi-Event in Wittenberg

Die Konfi-Camps in Wittenberg waren für die meisten Beteiligten ein voller Erfolg. 2019 wird es wieder welche (in abgespeckter Form) geben. Für 2018 ist ein Konfi-Event in Wittenberg geplant.

Weiterlesen

Werkstatt-Tag Theologisieren mit neuen Medien

Beim Workshop-Tag am 16.11. im RPZ Heilsbronn konnten die Teilnehmenden interessante Möglichkeiten zum Theologisieren mit Jugendlichen kennen lernen.

Weiterlesen

Fortbildung Philosophieren/Theologisieren in Josefstal

Herzliche Einladung zu einer Fortbildungsreihe des Studienzentrums Josefstal in Kooperation mit der Akademie Kinder philosophieren!

Weiterlesen

Konfiweb.de: Monothema Konfi-Camp Wittenberg

Auf konfiweb.de gibt es eine ganze Reihe interessanter Berichte und Eindrücke von den Konfi-Camps in Wittenberg.

Weiterlesen

Kontakt

Herbert Kolb
Pfarrer
kolb.rpz-heilsbronn[at]elkb.de
Telefon: 09872 / 509-116

Sekretariat

Sonja Reinhold
reinhold.rpz-heilsbronn[at]elkb.de
Telefon: 09872 / 509-132

Fortbildung und Beratung vor Ort

Gerne komme ich zu Ihnen in die Region: in eine Pfarrkonferenz, zu einem Studientag für Interessierte oder zur Beratung in Ihr Team.

Mögliche Themen wären z. B.:

  • Die wichtigsten Ergebnisse der Konfi-Studien als Impulse für die Neuausrichtung des Konfi-Kurses
  • Möglichkeiten zur Kooperation
  • Theologisieren mit Jugendlichen
  • Konfi-Arbeit und Jugendarbeit verknüpfen
  • Die Konfis und der Gottesdienst
  • Die Gestaltung der Konfi-Beichte
  • Predigtvorbereitung mit Konfis

Zentrale Veranstaltungen

(Informationen zur Bezuschussung einer Fortbildung finden Sie hier.)

Feb07.Feb09.02.2018
Jun18.Jun20.06.2018
Jun18.Jun20.06.2018

Glaube vs. Naturwissenschaft?

Jul16.Jul18.07.2018
Jul16.Jul18.07.2018

Ein eigenes Konfi-Camp ausrichten

Okt17.Okt19.10.2018
Okt17.Okt19.10.2018

Konfi-Teamer fit machen

Feb25.Feb27.02.2019

Abendmahl

DVD "Iss und trink" - Gemeinsam das Abendmahl feiern
Die "DVD-complett" enthält einen 23-minütigen Film über die Geschichte und die Bedeutung des Abendmahls sowie Unterrichtsentwürfe (für die Konfirmandenarbeit), Bilder und Szenen aus anderen Filmen.
(s. Shop EMZ)

"Verstehen, was läuft - Abendmahl"
Eine Erschließungshilfe des Abendmahls und seiner gottesdienstlichen Feier für Jugendliche und Erwachsene in der Konfirmandenarbeit, herausgegeben vom PTI Kassel.

Beichte

Hinweis: Beichtgottesdienste am Vorabend der Konfirmation finden Sie unter "Materialien".

Neu starten - Versöhnung feiern
Eine Einheit zur Bedeutung der Beichte und ein Beichtgottesdienst mit dem Symbol "Scherben". (Verknüpfung mit dem Gottesdienst; Material: Erzählung, Beichtspiegel)
Eine Beichtansprache (von Dr. U. Schindler), die sich auf diesen Baustein bezieht, finden Sie hier.

Bibel

Bibel interaktiv
Eine "kleine Methode" aus dem Bibliodrama, die sich u.a. gut dafür eignet, mit Konfis eine Predigt vorzubereiten.

Ein Bild restaurieren
Ausgehend von einem (teilweise abgedeckten) Bild werden die Teilnehmenden (ab Teamer-Alter) dazu eingeladen, biblische Geschichten zu entdecken. Ein Baustein zum Theologisieren.

Übertragungen von Psalm 23
Die am Urtext orientierten, kurzen Erläuterungen interpretieren den bekannten "Vertrauenspsalm" vor dem Hintergrund der Exodus-Tradition. Sie verlassen die gängigen Assoziationen zur Schäfer-Romantik und betonen stattdessen die Bedeutung von Geborgenheit für ein gelingendes menschliches Leben.

Weitere Impulse zum Anliegen, "die Bibel ins Leben zu bringen", finden Sie auf den Internetseiten des Netzwerks Bibel Bayern.

Buß- und Bettag

Buß- und Bettagsinitiative

Anregungen zu den letzten Bußtagsmottos:
- "Machtlos" (2015) - Alternative 1 - Alternative 2
- "Ankommen." (2016)

Baustein "Umkehr zur Liebe"

Diakonie

Internetportal "Diakonisches Lernen"
Beim Diakonischen Lernen begegnen sich nicht nur Schule und Diakonie. Hier erwerben auch Konfis diakonische Kenntnisse und Kompetenzen, indem sie praktische Erfahrungen in diakonischen Einrichtungen machen und diese im Konfi-Kurs reflektieren. Das Internetportal bietet über 100 diakonische Lernorte und kompetente Ansprechpartner/innen in ganz Bayern.

Aktion "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!"
Ein Konfi-Tag zum Thema "Blind-Sein" (mit einem Film, Stationenarbeit, einem "blinden" Kaffeetrinken, einem Gespräch mit einer blinden Person etc.) von Jessica Tontsch.

Aktion "Begegnung mit Flüchtlingen"
Jessica Tontsch hat mit ihren Konfi einen Besuch in der Zentralen Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Zirndorf vorbereitet. Selbstverständlich kann die Begegnung auch in jeder anderen Aufnahmeeinrichtung stattfinden. Die Reflexion dieser Einheit zeigt: Es war eine sehr gute Erfahrung für die Jugendlichen.

"Jung und alt im Konfi-Kurs"
Die Arbeitshilfe ist im Kontext von "ganz jung. ganz alt. ganz ohr" (www.bayern-ist-ganz-ohr.de) entstanden. Die dazugehörigen Materialien finden Sie hier.

Ein Praktikum im Seniorenwohnheim
braucht sowohl eine gute Vorbereitung als auch einen geschützten Rahmen für eine Nachbereitung. Hier finden Sie Anregungen für beide Phasen.

Familie

"Was hat denn der hier verloren?"
Bibliodramatische Spurensuche in der Familie des "verlorenen Sohnes"(Lk 15)

Frieden

"Jugendliche werden Friedensstifter"
ist der Titel eines EKD-weiten "Best practise"-Projekt für die KonfiZeit. An einem Wochenende oder in einem Zweitages-Seminar beschäftigen sich die Konfis mit der Frage, wie sie konstruktiv mit Gewalt umgehen können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gerechtigkeit

"Der Traum von einer besseren Welt"
Anregungen für einen Vorstellungsgottesdienst mit den Materialien von "KonfiDank".

Entwicklungspolitische Aktionskisten von "Mission EineWelt"
Mission EineWelt bietet gegen eine geringe Ausleihgebühr (und Kaution) verschiedene Kisten an, die "globales Lernen" unterstützen. Informationen und Kontakt

Handy-Aktion Bayern
Mission EineWelt und Eine Welt Netzwerk Bayern laden zum Sammeln alter Mobiltelefone und zur Unterstützung von Bildungsprogrammen. Für die Arbeit mit Jugendlichen wird eine Vielzahl von Materialien angeboten.

Film "Gerechtigkeit"
aus der Fernsehreihe "Nächster Halt" (Download-Möglichkeit; Registrierung erforderlich)

DVD "Der Vorführer / Der Netzwerker
Aus der ZDF / 3sat-Reihe "Fremde Kinder":
1. Der Vorführer: Ein zehnjähriger Junge aus Bangladesh trägt als Filmvorführer zum Lebensunterhalt seiner Familie bei.
2. Der Netzwerker: Ein vierzehnjähriger Junge (ebenfalls aus Bangladesh) bietet mit drei Handys seine Dienste an.

Glaubensbekenntnis

Was glaubst denn du?
Eine kreative Methode, die zur Gestaltung von Aussagen des Glaubensbekenntnisses einlädt,
und die dafür benötigten Materialien.

Unterrichtsbausteine zum Glaubensbekenntnis (rpi-loccum.de)

Unterrichtseinheit (mit Interview) (rpi-loccum.de)

Anknüpfen-Update 2.2 "Glaubensbekenntnis"

Gottesdienst

Die "Ich-bin-da-Kerze"
Zusammen mit ihrem Team hat die Rel.Päd.(FH) Tabea Probst eine KU-Stunde konzipiert, wie eine gemeinsame Konfi-Kerze eingeführt wird, die den Gottesnamen symbolisiert. Diese Kerze wird in jeder KU-Einheit und in jedem Gemeindegottesdienst angezündet.

Wir gehen in die Kirche
Zwei Bausteine laden dazu ein, im Kirchenraum und im Gottesdienst "Gott zu begegnen".

"Mein Gottesdienst. KonfiBuch"
Ein handliches Büchlein (DIN A 6) in Spiralheftung unterstützt die Verknüpfung von Konfi-Kurs und Gottesdienst und begleitet die Jugendlichen durch ihre Konfi-Zeit.

KU-Praxis-Heft 57
beschäftigt sich intensiv mit dem Thema "Konfis und Gottesdienst".

"Verstehen, was läuft"
Christiane Berthold-Scholz und Claudia Rudolff haben für die EKKW eine sehr anregende "Erschließung der agendarischen Liturgie für Jugendliche und Erwachsene in der Konfirmandenarbeit" erarbeitet.

Kasualien

Kasualien gehören bisher leider noch nicht zu den festen Inhalten in der Konfirmandenarbeit. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass die Konfis (und ihre Eltern) nach der Konfirmation eher in einen Kasualgottesdienst gehen als in einen normalen Sonntagsgottesdienst. Außerdem thematisieren die Kasualien doch Lebensübergänge, die immer wieder auch die Sinnfrage stellen.
Hier finden Sie Zusammenstellungen von Anregungen zu

Kirchenraum

Wir gehen in die Kirche
Zwei Bausteine laden dazu ein, im Kirchenraum und im Gottesdienst "Gott zu begegnen".

"Hier spüre ich Gott" - Gestaltungs- und Spielräume des Glaubens entdecken
Martin Hinderer führt die Idee, den Kirchenraum zu entdecken und liturgische Stücke zu erproben sehr schön und entfaltet in einem Baustein in "anknüpfen - Praxisideen für die Konfirmandenarbeit" aus.

 

 

Konfirmationsspruch

Den Konfirmationsspruch finden und gestalten
In der Regel werden die Konfis heute gebeten, sich selbst einen Konfirmationsspruch auszusuchen. Dafür eignet sich sehr gut das Internet-Tool "konfispruch.de". Wenn die Jugendlichen ihren "Spruch für's Leben" gestalten, beschäftigen sie sich noch einmal auf einer anderen Ebene mit dessen Bedeutung. In einer anschließenden Präsentation in der (Klein-)Gruppe kann es zu einer Form von "Theologisieren" kommen.

Reformation

Zum Reformationsjubiläum wurden in unterschiedlichen Arbeitsbüchern und auf diversen Webseiten Bausteine, Medien und hilfreiche Impulse publiziert.

Zur Übersicht

Religionen

Der Evangelische Presseverband hat einen sehr umfangreichen "Newsroom Weltreligionen" eingerichtet, der "Grundwissen in Sachen Religionen und Weltanschauungen unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Bayern" bietet.

Religionen entdecken
Hier können Kinder und Jugendliche selbst recherchieren, sich an einem Quiz beteiligen oder kurze Film-Clips zu Themen wie Beten, Kleidung oder Essen anschauen.

Schöpfung

Vier überzeugende Bausteine von Pfarrerin Dr. Andrea Knoche (EKHN) zur Beschäftigung mit dem Thema
Schöpfung - Wissen und Faszination

Taufe

s.a. "Kasualien"

KU-Praxis-Heft 56 ist ganz dem Thema Taufe gewidmet.
Einzelne Aufsätze daraus:
Die Taufe als Mitte
Konfirmanden taufen - Zur Frage der Taufe von Konfis kurz vor der Konfirmation

Medienpaket "Ein Stück vom Himmel - Wege zur Taufe. Wege mit der Taufe"
Der Kern dieses Medienpakets ist ein DVD mit drei Filmen, die in unterschiedlichen Kontexten gut einsetzbar sind.Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie hier als pdf-Datei.
Das Medienpaket können Sie z.B. in der Evangelischen Medienzentrale ausleihen.

Tod

"Was kommt nach dem Tod?"
Dieser Baustein greift Äußerungen von Konfis (im Zusammenhang eines Fragebogens) auf und lädt die Jugendlichen dazu ein, sich dazu zu positionieren (s. auch Theologisieren).

Die Bestattung im Konfi-Kurs
Hier finden Sie Anregungen zur Beschäftigung mit Bestattung, Friedhof etc.

Weihnachten

Herbergssuche
Silvia Strauch hat ihre Konfis kurz vor Weihnachten in Kleingruppen in die umliegenden Ortschaften geschickt, damit sie bei fremden Menschen klingeln und um eine "Herberge" für  eine Nacht zu bitten.

Krippen-Darstellung
Anregungen für die Aktualisierung einer Krippen-Darstellung, z. B. für einen Gottesdienst am Heiligen Abend.

Weitere Materialien, Bausteine und Ideen - nicht nur für die Konfi-Arbeit - finden Sie in unserem "Materialien"-Pool oder in unseren Online-Shops.
 Jetzt stöbern!

Rahmenrichtlinien für die ELKB

Materialien auf ähnlichen Webseiten

KU Praxis

Installation der Credo-Aussage Er sitzt zur Rechten Gottes

Theologisieren mit Konfis

Theologisieren ist keine Methode, sondern ein didaktischer Ansatz. Es geht darum, dass wir den Jugendlichen relevante Inhalte (aus der Tradition) als Anstöße zum Weiterdenken anbieten.

Weiterlesen
Verschiedene Cover aktueller Arbeitshilfen für die Konfi-Arbeit

Nützliche Literatur

Arbeitshilfen, Theologisieren/Philosophieren, Inhalte/Methoden/Spiele, Gottesdienst und Kirchenjahr, Grundlagen

Weiterlesen
Vier Puzzleteile mit Pfeilen

Konzept-Entwicklung

Worauf soll Ihre Konfi-Arbeit hinauslaufen? Welche Inhalte, welche Organisationsformen, welche Lernorte bieten sich an? Und wer wirkt alles im Konfi-Kurs mit?

Weiterlesen
Leicht geöffneter Alu-Koffer

Methoden

Für einen lebendigen und ansprechenden Konfi-Kurs sind nicht zuletzt geeignete Methoden wichtig. Hier finden Sie mehrere Koffer voll.

Weiterlesen

In Gottes Namen - Impulse für eine nachhaltige Konfi-Arbeit

Konfirmationsarbeit

Wer von Konfirmationsarbeit als Bildungsarbeit spricht, denkt weit über die klassische Konfi-Zeit hinaus. Konfirmation ist dann eine zentrale Dimension kirchlicher Angebote.

Weiterlesen

Mitarbeit von Ehrenamtlichen

Die Mitarbeit von jugendlichen Ehrenamtlichen ist eine große Chance für die Nachhaltigkeit von Konfi-Arbeit. Gemeindemitglieder können "Konfi-Paten" sein.

Weiterlesen
Ineinander verwebte farbige Striche

Konfi- und Jugendarbeit

Es ist sowohl im Sinne der Jugendlichen wie der kirchlichen Bildungsfelder, wenn Konfi-Arbeit und Jugendarbeit gut miteinander verknüpft werden.

Weiterlesen
Zwei sich kreuzende Statistikkurven

Konfi-Studien

In zwei bundesweiten Studien zur Konfirmandenarbeit konnten wichtige Erkenntnisse für die Gestaltung von Konfi-Arbeit erhoben werden.

Weiterlesen
Fauler Junge im Sessel mit schimpfenden Eltern

Die Eltern der Konfis

Konfirmandeneltern sind einerseits Partner in der Konfi-Arbeit. Andererseits haben sie ihre jeweils eigenen Interessen im Blick auf die Konfi-Zeit ihrer Kinder.

Weiterlesen

Konfi-Camp 2017 in Wittenberg

Die Konfi-Camps waren ein Riesen-Erfolg. Hier gibt es Eindrücke (Videoclips und Artikel).

Weiterlesen
" />