Medien zum Lehrplan PLUS

Lernbereich 7.4: Ich werde erwachsen

Embrace

Du bist schön

Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Die australische Fotografin und dreifache Mutter Taryn Brumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher/Nachher-Foto ihres Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Gleichzeitig befreite sie sich selbst von dem ungesunden Streben nach dem "perfekten" Körper. Der Dokumentarfilm möchte allen, die unter den vermeintlichen Schönheitsidealen leiden, einen Gegenentwurf vorstellen. Die Botschaft lautet: Liebe deinen Körper, wie er ist, du hast nur den einen!
Sequenziert in 20 Kapitel

Dokumentarfilm - Taryn Brumfitt - Australien 2016
Laufzeit: 87 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

Schlagworte: Gesundheit, Selbstfindung, Frauen, Menschenbild, Inklusion, Medien, Schönheitsideale, Vorbilder, Akzeptanz, Toleranz, Menschenwürde

Download / Verleih

Schön sein...?!

Von April bis Mitte Juli 2015 fand an der Evangelischen Schule Berlin-Zentrum ein Projekt mit dem Titel „Beauty“ statt. Ziel war, dass die teilnehmenden Schülerinnen unter Anleitung von Profis Kurzfilme zum Thema für ihre Altersstufe herstellen sollten. So entstanden Produktionen zu den Themen Schönheit, Schönheitsideale, Schönheitswahn, Essstörungen, Mode / Kleidung / Billigläden, Identität, Konsum, Verantwortung und zusätzlich eine Dokumentation (32 Min.) zum Projekt, das die Phasen der Arbeit zeigt und Ausschnitte aus den Arbeiten der Schülerinnen enthält.In den Filmen der Schülerinnen werden ihre zentralen Themen behandelt: z.B. der von ihnen empfundene Druck entsprechend aussehen zu müssen, sich zu schminken, die entsprechenden Kleidungsstücke zu tragen, „dünn“ zu sein. Sie erzählen von ihren Idolen und fragen bekannte SchauspielerInnen, wie sie das Thema "Schön sein" erleben und bewerten. Ein von den Schülerinnen komponierter Videoclip greift das Thema Magersucht auf.

Kurzspielfilm, Dokumentarfilm - Carsten Krüger - Deutschland 2015
Laufzeit: 36 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Identität, Magersucht, Schönheitsideale, Konsum, Verantwortung

Download / Verleih / Verkauf

Picture Me

Tagebuch eines Topmodels

Der Film gibt Einblicke in den Model-Business rund um Schönheit und Glamour, aber auch rund um die Schattenseiten des Schönheitswahns. Der Filmemacher Ole Schell begleitete die Modelanfängerin Sara Ziff, seine damalige Freundin, fünf Jahre beim Aufstieg zum internationalen Topmodel. Sara Ziff und Ole Schell gewähren einen ungeschönten Blick in die Modewelt. Nicht nur die blutjungen, auch die schon erfolgreichen Models wie Irina Laszareanu, Tanya Dziahileva und Missy Rayder berichteten erstmals öffentlich über ihre negativen Erfahrungen. Das Ex-Model Sara Ziff hat tausende von Dollar im Business verdient und modelte für Calvin Klein, Tommy Hilfiger, Dolce & Gabbana und Ralph Lauren.

Dokumentarfilm - Ole Schell / Sara Ziff - USA 2009
Laufzeit: 82 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

Schlagworte: Vorbilder, Idole, Stars, Träume, Wünsche, Jugend, Werbung, Identität, Mode, Gesundheit, Krankheit, Trends, Ethik, Frauen, Magersucht, Rollenverhalten, Selbstfindung, Sucht, Traum, Werte, Entfremdung, Modeerscheinungen, Utopien, Schönheitsideale, Selbstwertgefühl, Arbeit, Macht, Abhängigkeit, Einsamkeit, Lebenssinn, Menschenbild

Download / Verleih / Verkauf

" />