DIE GELBE   01|2018 

Johannes Rüster

Vorwort

zur ersten Ausgabe

LESEN

 

Reiner Anselm

Konsens und Konflikt

Zehn Impulse

LESEN

 

Yvonne Jaeckel und Gert Pickel

Gottesvorstellungen in der gegenwärtigen Gesellschaft

Eine religionssoziologische Standortbestimmung Gottes unter Religiösen, Nicht-Religiösen und Jugend in Deutschland

LESEN

Karl-Friedrich Haag

Christliche Bildung im Horizont öffentlichen Vernunftgebrauchs?

Auf dem Weg zu Bilingualität

LESEN

 

Manfred L. Pirner

Religionsunterricht zwischen politischer Abstinenz und Funktionalisierung

Perspektiven einer Öffentlichen Religionspädagogik

LESEN

 

Reinhold Bernhardt

»Jeder glaubt, sie zu haben, und jeder hat sie anders.«

Wahrheit und Toleranz im christlichen Glauben

LESEN

 

VOLLTEXT ALS PDF

VOLLTEXT ALS EPUB

Die erste Ausgabe unserer digitalen Zeitschrift kreisen um ein Thema, das in seiner zeitlosen Aktualität einen roten Faden in den Veröffentlichungen der GPM darstellt: Das Bewusstsein um ein alles andere als bruchloses Verhältnis von öffentlichem Diskurs und Theologie bzw. Religionspädagogik – sowie der Umgang damit.

Durch die Jahrzehnte ist immer eine selbstgestellte Aufgabe der GPM gewesen, Sprachfähigkeit angesichts von als »Notsituation« empfundenen Herausforderungen der jeweiligen politischen und/oder didaktischen Gegenwartskultur herzustellen.

Die Beiträge nähern sich dieser spannenden Fragestellung aus systematisch-theologischer, religionspädagogischer und religionssoziologischer Perspektive. 

" />