Medienpädagogik

Informieren

Referenten Navi

Online-Plattform für die Suche nach medienpädagogischen Referent*innen. Finden Sie bundesweit geeignete Referent*innen für Ihre Fortbildung oder Veranstaltung.

Weiterlesen

Studie: Mobile Medien und Internet in bayerischen Kindertageseinrichtungen

Im Rahmen der Studie "Mobile Medien in der Familie" des JFF - Institut für Medienpädagogik richtet eine Teilstudie den Blick auf Kindertageseinrichtungen. Untersucht werden die Einstellungen des pädagogischen Personals zu mobilen Medien und Internet sowie die Ausstattung. Am Ende der Studie werden Ausgangsbedingungen für einen gelingenden Medieneinsatz formuliert.

Weiterlesen

Tablets für Anfänger

Eine Veröffentlichung der Fachstelle für Medien und Kommunikation (muk) der Erzdiözese München und Freising (muk-publikationen 66) mit folgenden Abschnitten: Die wichtigsten Nutzungsfunktionen / Kriterien für eine Kaufentscheidung / Die Bedienung / Die Welt der Apps / Tipps für einen sicheren Umgang

Weiterlesen (pdf-Datei)

Cybermobbing - Infos, Materialien, Filme

Eine Veröffentlichung der Fachstelle für Medien und Kommunikation (muk) der Erzdiözese München und Freising (muk-publikationen 63) mit folgenden Abschnitten: 1. Definition / 2. Jugendliche Lebenswelt / 3. Das Spezifische von Cybermobbing / 4. Psychosoziale Folgen / 5. Erscheinungsformen / 6. Anlässe und Auslöser / 7. Funktionen / 8. Schutz vor Cybermobbing / 9. Schutzmaßnahmen der Plattformanbieter / 10. Medienpädagogische Materialien / 11. Filmempfehlungen

Weiterlesen

Internet-ABC

Das "Internet-ABC" ist ein spielerisches und sicheres Angebot für den Einstieg ins Internet. Als Ratgeber im Netz bietet es konkrete Hilfestellung und Informationen über den verantwortungsvollen Umgang mit dem World Wide Web. Die werbefreie Plattform richtet sich mit Erklärungen, Tipps und Tricks an Kinder von fünf bis zwölf Jahren, Eltern und Pädagogen.

Weiterlesen

"Dein FLIMMO"

"Dein FLIMMO" vermittelt Kindern spielerisch Wissen rund um Medien und regt zur Auseinandersetzung mit medienpädagogischen Themen in der Familie an. Mit kurzen Texten, Illustrationen, Comics und Rätseln erfahren Kinder Wissenswertes zum jeweiligen Thema. Sie können in verschiedenen Rubriken auch selbst aktiv werden. Dabei werden Themen aufgegriffen, die Kindern in ihrem Alltag begegnen und ihnen Spaß machen. Ob unterwegs oder zuhause, "Dein FLIMMO" hilft, Wartezeiten zu überbrücken oder Medienerfahrungen gezielt mit den Kindern zu besprechen.

Weiterlesen

Produzieren

Ein Minikurs zur Eigenproduktion von frei zugänglichen Materialien

Dieser Mini-Online-Kurs Make BNE-OER führt Schritt für Schritt zum eigenen OER im Bereich Globales Lernen/Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Dafür werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Weiterlesen

Trickfilmbox selber bauen

Wer einen Trickfilm produzieren und nicht extra die Trickfilmbox der EMZ ausleihen möchte, findet auf der Website des Evangelischen Medienhauses Stuttgart eine Anleitung zum Eigenbau einer einfachen Box. Eine Plastikkiste schafft einen stabilen Untergrund für die Objekte, die sich im Trickfilm bewegen sollen. Direkt auf der Box wird ein Tablet platziert, sodass auch kein Stativ notwendig ist.

Weiterlesen

Chat-Geschichten erstellen

Auch in der Medienpädagogik gilt: Geschichten, Narrative und Erzählungen prägen unsere Lernerfahrungen unmittelbar und tiefgreifend. Was früher in mündlicher Überlieferung, dann gedruckt und schließlich in Ton, Film und Computerspielen möglich war, lässt sich nun mit den neuen Kulturtechniken des Webs und mit Apps auch einfach selbst produzieren. Eine Erzähltechnik hierfür sind Chat-Geschichten (engl. chat stories). Und wie erstellt man Chat-Geschichten ganz praktisch und möglichst kostenlos?

Weiterlesen

Geocaching - Auf der Suche nach ...

Eine Veröffentlichung der Fachstelle der Erzdiözese München und Freising für Medien und Kommunikation (muk-publikationen 59) mit folgenden Abschnitten: Geocaching – Eine allgemeine Einführung / Wie finde ich meinen ersten Geocache? / Travelbugs und Geocoins – Das Spiel im Spiel / "Komm, wir finden einen Schatz!" Von den Möglichkeiten des Geocaching in der pädagogischen Arbeit / Kleine Übersicht zu Geräten, Apps und Karten

Weiterlesen (pdf-Datei)

Book Creator: Mach dein Buch

Eine einfache und attraktive Möglichkeit, Schüler*innen ihr eigenes digitales Buch erstellen zu lassen, gab´s bisher nur als iPad-App: Book Creator. Ein Buch konnte man gratis erstellen (“One”), für mehr musste bezahlt werden. Seit einigen Monaten ist das Angebot offener: die Beschränkung auf Apple entfällt, allerdings ist man auf Chrome als Browser angewiesen. Texte werden mit Read-Aloud vorgelesen, neben Texten lassen sich Audios und Videos einbinden und die Buchseiten können optisch passend und schön gestaltet werden. Exportierbar im eBook-Format  (auch PDF für Druckbares) lässt sich in einer kostenlosen Testphase auch kollaborativ in Echtzeit gemeinsam am Ergebnis arbeiten. In biblischer Resignation mag man zwar stöhnen, daß damit erst Recht “des vielen Büchermachens kein Ende” (Pred 12,12) mehr ist. Allerdings lernt es sich auch in Reli mit stolzem Selbermachenkönnen besser. Viele Anforderungssituationen lassen sich gerade am Anfang von Sekundarstufe I damit einholen.

Weiterlesen

Lernen mit Apps

Neue App: Kirchenjahr evangelisch

Die App bietet alle Texte und Lieder nach der neuen „Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder“, die am 1. Advent 2018 eingeführt wird. Dazu bieten drei weitere Rubriken Anregungen und Informationen zu jedem Sonn- und Feiertag: „Die Kernaussage“ fasst das Thema des Tages in einem Satz zusammen; „Das Wesentliche“ bietet eine kurze Auslegung der Texte des Tages; „Glaube im Alltag“ gibt Anregungen zur Gestaltung des Tages und der Woche.  Links führen auf die Online-Version der Luther-Bibel und auf das wöchentliche Fürbittengebet, das auf www.velkd.de veröffentlicht wird. Optional können Push-Nachrichten aktiviert werden, die am Vorabend um 18:00 Uhr an den bevorstehenden Sonn- oder Feiertag erinnern.

Weiterlesen

Lernen mit Apps

Eine Sammlung von sinnvollen mobilen Anwendungen, mit denen Unterricht in einem digitalen und vor allem mobilen Zeitalter gestaltet werden kann.

Weiterlesen

" />