Puzzle

Sonderpädagogische Zusatzqualifikation – Teil III

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Religionsunterricht mit Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf bedeutet, jeden Tag ein neues Abenteuer zu erleben. In welcher Verfassung werden die Schüler/innen angetroffen? Trifft das Thema der Lehrkraft deren Bedürfnisse? Welche Erlebnisse bringen die Kinder und Jugendlichen mit in den Unterricht? Was kann die Lehrkraft ihnen aktuell mitgeben? Waren die Denkschritte zu groß? Warum kann denn dieser eine sich nie konzentrieren? Wie soll ich denn all diese Interessen und Lernvoraussetzungen unter einen Hut bringen?
Der Lehrgang lädt dazu ein, sich auf das Abenteuer Religionsunterricht mit Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf zu begeben und einen sonderpädagogischen Blick auf die jungen Menschen, ihre Lebenswelten und ihre Bedürfnisse zu werfen.
Mit kompetenten Referenten/innen und vielfältigen Themen wird das sonderpädagogische Wissen erweitert und vertiefet. Dadurch werden Lehrkräfte in ihrer wichtigen Arbeit im Religionsunterricht mit Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf unterstützt.

Zusätzliche Informationen

Feststehender Teilnehmerkreis - Keine Bewerbung möglich.
Es fällt ein Eigenbeitrag von 65,00 Euro an.

Kurs-Nr.

106-709

Zeit

06.–08.03.2024

Leitung

OStDin i.Dr. Kristina Roth
RelLin i.K. Manuela Zengerle-Kapp
Karin Schynoll

Lehrgangsort

Leitershofen
Leitershofen

Zielgruppen

  • Lehrkräfte
  • Religionslehrkräfte

Kategorie

  • Feststehender Teilnehmerkreis

Veranstalter

--

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />