Puzzle

Relilab.Bayern – Religionsunterricht unter den Bedingungen der Digitalität


Kick-Off

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Das Relilab ist eine Fortbildung, eine Laborumgebung und ein Netzwerk. Es wird als Regionalgruppe durchgeführt vom  Religionspädagogischen Zentrum in Heilsbronn und Abteilung für Schule und Hochschule der Diözese Würzburg.

Fortbildung: Sie erarbeiten sich in dieser Fortbildung die Kompetenz, religiöse Lehr- und Lernprozesse unter Berücksichtigung digitaler Medien und Themen zu planen, umzusetzen und zu reflektieren. Dabei legen sie eigene thematische Schwerpunkte.
Laborumgebung: Das Relilab versteht sich als Raum zur Erprobung, Beobachtung und Entwicklung religiöser Bildung in einem Kontext der Digitalität, bei dem Neues entstehen kann und Altes transformiert wird.
Netzwerk: Sie arbeiten regional konzentriert als Team, kommunizieren aber auch überregional vernetzt mit anderen Regionalgruppen im gesamten D-A-CH-Raum.

Formate:
- 6 Präsenztage vor Ort/virtuell: Die Start- und Abschlussveranstaltung dienen dem Klären von Fragen, dem Erwerb der erforderlichen Basics und dem Präsentieren des Gelernten. Zusätzlich werden Sie bei der Planung Ihres Projekts begleitet. Sie können digital oder analog teilnehmen.
- Basismodul: Lernen Sie grundlegende Fragen und Modelle rund um Digitalität im Kontext der Religionspädagogik kennen.
- Lernmodule: Die digitale Lernumgebung bietet Ihnen die Möglichkeit, anhand verschiedener Module entsprechend Ihren Interessen und in Ihrem Tempo zu lernen. Sie erhalten die nötigen Informationen und Anregungen zur Umsetzung, tauschen sich mit den Expertinnen und Experten sowie den anderen Teilnehmenden aus.
- Relilab-Talks (16:00 – 18:00 Uhr, virtuell): Referentinnen und Referenten geben Ihnen in Videokonferenzen Impulse zu fachspezifischen Themen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Lernmodule: 
Die digitale Lernumgebung ermöglicht ein selbstgesteuertes Lernen und individuelle Schwerpunktsetzung. Sie entscheiden selbst, in wie vielen der Themen Sie Kompetenzen erwerben möchten. Es stehen unter anderem folgende Lernbausteine bereit:
Actionbound, Breakout Games, Comics / E-Books, Demokratiebildung und Antisemitismus, Digitale Jugendarbeit, Digitale Quizze, Digital Storytelling, Gamification, Kollaboration, Kommunikation mit Eltern und Schüler*innen, Lehren und Lernen, mit Wordpress gestalten, Minetest/Minecraft in der Gemeindepastoral, OER verstehen, erstellen und teilen, Online-Andachten planen und gestalten, Podcasts erstellen, Präsentieren mit Adobe Spark, Canva, Schüler:*nnenvideos / Erklärvideos, Scratch im RU, Social Media: Instagram und TikTok, Spielend lernen mit H5P, Theologisieren mit Erzählfilmen, VR-Erkundungen.

Zusätzliche Informationen

Weitere Termine: 07.10.21 #relilab-Talk virtuell, 08.12.21 Präsenztag virtuell oder vor Ort im Burkardushaus in Würzburg, 09.02.22 virtuell oder Präsenztag vor Ort am RPZ Heilsbronn, 10.05/11.05.22 Check-Out virtuell oder vor Ort am RPZ Heilsbronn

Nähere Informationen finden Sie auch unter: https://relilab.org/ und https://relilab.org/bayern

Kurs-Nr.

101-801A

Zeit

09.–10.09.2021

Leitung

Referent Digitale Bildung Jens Palkowitsch-Kühl
Pfarrer Hans Burkhardt
Referentin für Religionsunterricht und Digitalität Barbara Mack

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte

Kategorie

  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Berufliche Schulen
  • FOS/BOS
  • Gymnasium
  • Förderschulen

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />