Puzzle

Qualifikation "Philosophische Gesprächsführung und Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen"


Modul 1: Wer bin ich und wer darf ich sein?

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Kinder und Jugendliche entwickeln in philosophischen und theologischen Gesprächen ihre eigenen Gedanken zu existenziellen Fragen des Lebens. Jede und jeder kann sich in diesem geschützten Rahmen anderen mitteilen und im Austausch die je eigene "Weltanschauung" konstruieren. Über die Methode der Gesprächsführung hinaus ist Theologisieren ein Prozess, der Kindern und Jugendlichen ermöglicht, religiös-weltanschaulich sprachfähig zu werden und Orientierung für das eigene Leben zu finden. Dazu brauchen sie Erwachsene, die solche Gespräche begleiten können.
Die Fortbildung gliedert sich in vier aufeinander folgende Module. Damit können die Methoden und das notwendige Handwerkszeug erworben werden, um solche Gespräche mit Gruppen zu initiieren, zu leiten und zu vertiefen.
Der hier ausgeschriebene Kurs umfasst Modul 1: Wer bin ich und wer darf ich sein?

Zusätzliche Informationen

Die Fortbildung schließt mit einem Zertifikat "Philosophische Gesprächsführung und Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen" ab.
Der Kurs umfasst drei weitere verpflichtende Module:
12.10. - 14.10.2022 Modul 2: Warum soll ich andere gerecht behandeln?
13.02. - 15.02.2023 Modul 3: Was ist die Welt? Wo finde ich Schutz und Geborgenheit?
19.04. - 21.04.2023 Modul 4: Wie wollen wir leben?
Es fällt ein Eigenbeitrag in Höhe von insgesamt 400,00 Euro für alle Module an, der beim 1. Modul in Rechnung gestellt wird.

Kurs-Nr.

102-803

Zeit

02.–04.02.2022

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Keppner
Dipl.Rel.päd. (FH) Gerlinde Krehn

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Ethiklehrkräfte
  • Pfarrer*innen in Schule und Konfirmandenarbeit

Kategorie

  • Grundschule

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />