Puzzle

Mit Staunen fängt es an


Schöpfung und Erntedank in Kita, Grundschule und Gemeinde

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Mit Kindern über die Schöpfung staunen, ihre Entdeckerfreude aufnehmen, gemeinsam ins Nachdenken und Fragen kommen – all das spielt in der pädagogischen Praxis eine Rolle und kann in eine Erntedankfeier einfließen.
Wir tragen zusammen, welche Erfahrungen Kinder im Erleben von Natur und Welt mitbringen, welche Gefühle und Fragen sie dabei beschäftigen und welche Anstöße zum Handeln wir von Kindern aufnehmen können oder ihnen geben können.
Dabei reflektieren wir Themen wie Schöpfungsglaube, Naturwissenschaft und Nachhaltigkeit und bearbeiten auch unsere eigenen Fragen.
Gemeinsam entwickeln wir Bausteine für pädagogische Praxis und Gottesdienst:
Welche Rituale, Lieder, Geschichten bieten sich an? Welche Anregungen und Feierelemente passen zu uns und den Kindern? Wie können sich die Kinder selbst aktiv einbringen?
Die Fortbildung trägt dazu bei, dass Sie
• Aspekte des Schöpfungsglaubens fruchtbar für die Pädagogik machen,
• Kinder in einem neugierigen und achtsamen Umgang mit der Schöpfung stärken,
• Ideen und Bausteine für die Feier von Erntedank entwickeln und nutzen.

Zusätzliche Informationen

Kooperation mit dem Gottesdienstinstitut und dem Evangelischen KITA-Verband.

Kurs-Nr.

106-808

Zeit

12.–14.03.2024

Leitung

Pfarrerin Susanne Menzke
Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Keppner

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Religionslehrkräfte
  • Mitarbeitende in Kitas
  • Lehrkräfte an BfS Kinderpflege und Faks
  • Mitarbeitende aus der Kirchengemeinde bei Gottesdiensten mit Kindern

Kategorie

  • Grundschule
  • Berufliche Schulen
  • KITA

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche Mitarbeiter*innen mit dem amtlichen Formular B.

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

" />