Puzzle

Digitales Lernen im Religionsunterricht


Religion unterrichten in einer Kultur der Digitalität

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Die Fortbildung adressiert den Zusammenhang von Religionsunterricht und Digitalisierung auf zwei Ebenen: Auf der einen Seite wird der digitale Kulturwandel erschlossen und auf seine Implikationen für eine subjektorientierte Religionsdidaktik hin befragt. Auf der anderen Seite machen sich die Teilnehmenden konkret mit den Potenzialen und Grenzen digitaler Lernformate im Religionsunterricht vertraut.

Zusätzliche Informationen

Feststehender Teilnehmerkreis!
Eine Bewerbung - bitte nur aus dem angesprochenen Teilnehmerkreis - ist über FIBS erforderlich!
Bitte geben Sie bei der Bewerbung Ihre Konfession an.

Kurs-Nr.

99-805

Zeit

01.–02.10.2020

Leitung

Prof. Dr. Konstantin Lindner
Prof. Dr. Tanja Gojny

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Praktikumslehrkräfte für den Religionsunterricht in den Lehramtsstudiengängen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Kategorie

  • Feststehender Teilnehmerkreis
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Berufliche Schulen
  • Förderschulen
  • FOS/BOS

Veranstalter

--

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />