KonApp - Die App für die Konfi-Zeit

Die KonApp ist da und bringt wirksame Unterstützung für die Gestaltung des Konfi-Kurses.

Wo gibt es die KonApp?
Die App gibt es für iOS und Android in den jeweiligen Stores - kostenlos.

Was bietet die KonApp?
Auf der Webseite konapp.de registrieren Sie sich, richten Gruppen ein und fügen die Konfis als "Nutzer" zu. Sie können dann Nachrichten an die Gruppenmitglieder schreiben, einzelne, termingebundene Aufgaben stellen, Termine eintragen und (einfache) Umfragen starten.
Die Nutzer können sich Notizen ("Tagebuch") machen und entscheiden, welche der Eintragungen für die Gruppe öffentlich und welche privat sein sollen. Außerdem können sie auf zwei Bibelübersetzungen (Luther 2017 und BasisBibel) nebst einem sehr ausführlichen Bibel-Lexikon zugreifen und sich Notizen zu einzelnen Bibelstellen machen.
Die zentralen (Memorier-)Texte gibt es zum Teil in unterschiedlicher Fassung (z. B. für lutherische und reformierte Gemeinden).

Wie nutze ich die KonApp?
Ich bereite gerade einen Baustein für das nächste KU-Praxis-Heft mit dem Titel "Jesus Christus" vor. Dafür will ich einen kurzen Videoclip auf YouTube hochladen. Die sollen sich die Konfis zuhause - alleine oder in kleinen Gruppen - anschauen und ein paar Sätze zu einer bestimmten Frage aufschreiben. Außerdem sollen sie im integrierten "Bibel-Lexikon" etwa den Eintrag zu "Christus/Messias" lesen. Als öffentliche Nachrichten sollen sie ein, zwei Sätze über den Clip schreiben und Fragen zum Bibel-Lexikon-Eintrag stellen.
So vorbereitet können die Jugendlichen dann im Konfi-Kurs wahrscheinlich tiefgründiger theologisieren über einen Text wie Markus 8,27-30: Das Bekenntnis des Petrus.
 

" />