Newsletter

NEWSLETTER
 
Neues aus dem Referat Förderschule
November 2019
 
von Ulrich Jung - RPZ Heilsbronn am 8. November 2019
 
 
Liebe Kolleg*innen
 
Der Herbst ist die Zeit im Kirchenjahr, in der das Bedenken des Sterbens mehrfach thematisiert wird (Volkstrauertag, Ewigkeitssonntag, Allerseelen) – dem Tod ins Gesicht schauen – wie auf dem Foto. Auch im Religionsunterricht ein Thema, das auf großes Interesse stößt und zu spannenden Unterrichtsstunden führt.
Aber die Inhalte dieses Newsletters sind wie immer vielfältig und beinhalten viel Mutmachendes und hoffentlich Hilfreiches für Ihre Arbeit.

Herzliche Grüße
Ulrich Jung
 


Und sie bewegt sich doch ...
Gemeinsame Abendmahlfeier möglich
Unter dem Titel „Wechselseitige Abendmahlsteilnahme soll 2021 möglich sein“ berichtet der epd-Wochenspiegel über ein Papier, das von katholischen und evangelischen Theologen erarbeitet wurde und zu dem Schluss kommt, dass eine Teilnahme am Abendmahl der anderen Konfession möglich ist. Ein kleiner Schritt – aber in die richtige Richtung.

Den gesamten Text des Papiers finden Sie hier.


Veranstaltungshinweis
Forum für Heil- und Religionspädagogik
Das „Forum für Heil- und Religionspädagogik“ ist die umfassendste Veranstaltung für den Religionsunterricht an Förderschulen. Es wird ökumenisch verantwortet und bietet eine Gelegenheit deutschlandweit mit Kolleg*innen in Kontakt zu kommen. Fachvorträge und praxisorientierte Workshops sind eine Bereicherung für die Arbeit.
Das Jubiläumsforum (20 Jahre) vom 5.-7. Mai 2020 steht unter dem Thema "Schabbat der Inklusion. Innehalten - orientieren - aufbrechen" und findet im KSI in Siegburg statt.
Weiterlesen...


Schule im multikulturellen Kontext
Im „real-existierenden Religionsunterricht“ an Förderschulen ist man nicht selten mit bunt gemischten Gruppen konfrontiert. Die kulturelle Vielfalt stellt auch viele Fragen an das Schulleben – vor allem Schulfeiern. Es gibt hierzu mitunter einige Handreichungen und auch Hintergrundliteratur.
Weiterlesen...


Jugend und Behinderung
Der YouTube Kanal der BAG SELBSTHILFE "Jugend und Behinderung" will mit kurzen Filmen auf die Situation von jungen Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen.

Die ersten Filme zum Thema "Mein Weg ins Berufsleben" stehen schon online.


Selbsthilfe online
Ein neues Angebot des DBSV-Jugendclubs geht an den Start. Unter Off-Sight können sich ab sofort blinde und sehbehinderte Menschen über alle Aspekte des Lebens mit Blindheit oder Sehbehinderung austauschen.
Weiterlesen...


Medien
KonApp, die App für die Konfi-Zeit
Fast alle Jugendlichen haben heute ein Smartphone. Sie nutzen es beileibe nicht nur zum Spielen. Außerhalb der Schule ist es ein ständiger Begleiter und aus der Kommunikation von Jugendlichen ist es heute nicht mehr wegzudenken.
Deshalb hat die EKD die Entwicklung einer App finanziert, die neue Gestaltungsmöglichkeiten – nicht nur für die Konfirmandenarbeit – bietet. Die KonApp ist kostenlos erhältlich.
Weiterlesen...


Literaturhinweis
Neue Bücher zu allen Förderschwerpunkten
Die Reihe „Inklusiver Unterricht kompakt“ (Ernst Reinhardt Verlag) ist hilfreich und lesenswert für die Arbeit an Förderschulen. Praxistauglich und kompakt findet sich Material zu allen Förderschwerpunkten.

Das aktuelle Buch von Franziska Brandmeier / Susanna Kastner (2019): "Lernbeeinträchtigungen und inklusiver Unterricht“ führt kompetent und gut lesbar in den Förderschwerpunkt Lernen ein.
Weiterlesen...

Der Newsletter Förderschulen wird herausgegeben von Ulrich Jung, Referat Förderschulen, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn.
E-Mail: jung.rpz-heilsbronn@elkb.de, Web: foerderschule.rpz-heilsbronn.de


Titelbild: C. Jung - Siena 2019