Newsletter

NEWSLETTER
 
Neues aus dem Referat Berufliche Schulen
März 2021
 
von Heide Hahn - RPZ Heilsbronn am 25. März 2021
 
 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
endlich Frühling! Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, zartes Grün sprießt an den Zweigen, die ersten Blumen und Bäume blühen, die Welt wird bunt.

Diese Farbenpracht trifft auf das Grau meiner Gedanken. Ein Jahr Pandemie, der dritte Lockdown, Kontaktbeschränkungen, schwierige Arbeitsbedingungen – und dabei geht es mir noch richtig gut.

"Auch wenn die Zeit uns grad fordert, gibt es Hoffnung noch!" heißt es in einem Lied von Silbermond.

Ja, die gibt es. Da sind die Impfungen und die Schnelltests. Da ist die Hoffnung, dass alles schneller vorangeht.

Auch wenn die Zeit uns grad fordert, gibt es Hoffnung noch!"

Ja, ich möchte daran festhalten, gerade in dieser österlichen Zeit. Eine von Karfreitag und Ostern getragene Hoffnung verheißt, Gott ist an meiner Seite, gerade in schwierigen Zeiten.
Diese Hoffnung lässt mich aufbrechen und losgehen!
Diese Hoffnung aktiviert mich zum Handeln.

Und Hoffnung braucht es in dieser Zeit.

Ihre/Eure
Heide Hahn
 


FORTBILDUNG
Mein Gott, dein Gott, kein Gott
Das Schulleben an Beruflichen Schulen ist geprägt von einer Vielfalt an Religionen und den damit einhergehenden unterschiedlichen Wertvorstellungen und kulturellen Prägungen. Religionslehrkräfte sind hier als kompetente Gesprächspartner gefragt.
Die Fortbildung geht auf die theologischen Grundlagen des Dialogs zwischen den Religionen ein und fragt nach Orten und Feierformen in einer multireligiösen Schule. Die Fortbildung findet vom 7.-11.06.2021 als Präsenz- oder Online-Seminar statt. Anmeldungen sind noch bis zum 23. April möglich.
Weiterlesen...


FORTBILDUNG
"Mit Sinn und Werten durch schwierige Zeiten"
Der Wiener Neurologe und Psychiater Viktor E. Frankl hat ein Menschenbild beschrieben, das auch außerhalb von Medizin und Psychotherapie wertvolle Anregungen für ein gelingendes Leben geben kann.
Gerade im Berufsleben wird man immer wieder mit schwierigen Rahmenbedingungen und Belastungen konfrontiert, die den Sinn der Arbeit in Frage stellen.
Frankls Sinn-Lehre bietet eine wert(e)volle Orientierung, um neue Sinn-Perspektiven trotz aller Schwierigkeiten zu erkennen und auch zu verwirklichen.
Den Fortbildungstag gestaltet Dr. Harald Pichler vom Viktor Frankl Zentrum Wien.

Präsenz- oder Online-Fortbildung am Montag, den 19. April von 9 Uhr -16.30 Uhr, Staatliche Berufsschule Freising, Anmeldeschluss bis 2.4.2021 über FIBS.
Weiterlesen...


UMFRAGE
QUIRU
Die Landeskirche bittet darum, sich an der Umfrage im Rahmen der QUIRU-Studie (Qualität und Qualitätsentwicklung im evangelischen Religionsunterricht) zu beteiligen. Die Umfrage beleuchtet die Fortbildungslandschaft für den Evangelischen RU in Bayern: Welche Fortbildungen halten Lehrkräfte für besonders interessant und gewinnbringend für ihren Religionsunterricht und wo ließe sich noch etwas verbessern? Die Umfrage ist vom Kultusministerium genehmigt.
Weiterlesen...


MATERIALIEN
GPM-Angebot
Für alle Unterrichtenden in Bayern sind die gedruckten Neuerscheinungen der GPM jetzt im Abonnement während des Vorbereitungsdienstes kostenlos (Vikariat, Referendariat an allen Schularten, Religionspädagoginnen und -pädagogen, Katechetinnen und Katecheten ...).
Während dieses Zeitraumes können zudem alle bisher erschienenen GPM-Arbeitshilfen mit einem Nachlass von 60 % auf den Verkaufspreis erworben werden.
Weiterlesen...


EMZ
Sophie Scholl zum hundertsten Geburtstag
"Steh zu den Dingen, an die du glaubst. Auch, wenn du alleine dort stehst". Dieser Satz von Sophie Scholl hat auch heute eine ungeheure Aktualität und Gültigkeit. Am 9. Mai jährt sich ihr Geburtstag zum hundertsten Mal.
Die EMZ bietet aus diesem Anlass den Spielfilm "Sophie Scholl – die letzten Tage" neu mit Vorführrechten für Download, Streaming und Teilnehmerlinks an.
Weiterlesen...


RPI VIRTUELL
Hybridunterricht
Das Padlet von Joscha Falck bietet Konzepte, Methoden und nützliche Links, um Hybridunterricht effektiv und ressourcenschonend zu organisieren. Vorgestellt werden in erster Linie offenere und digitale Lernkonzepte, mit denen Unterricht unabhängig von Präsenz gehalten werden kann.
Weiterlesen...

Der Newsletter Berufliche Schulen wird herausgegeben von Heide Hahn, Referat Berufliche Schulen, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn, Abteigasse 7, 91560 Heilsbronn.
E-Mail: heide.hahn@rpz-heilsbronn.de, Web: berufsschule.rpz-heilsbronn.de


Bildnachweis: 1+3) Pixabay, 2) © npstockphoto / Fotolia