Die Neue Abtei

Ein Tagungsort für Leib, Geist und Seele

Im Religionspädagogischen Zentrum Heilsbronn sind Geschichte und Gegenwart lebendig verbunden.

Die Neue Abtei war Teil des 1132 von Bischof Otto von Bamberg gegründeten und vom Kloster Ebrach aus besiedelten Zisterzienserklosters Heilsbronn.

Heute ist im erweiterten, historischen Baubestand des ehemaligen Klosters das Religionspädagogische Zentrum Heilsbronn untergebracht. Es ist die zentrale Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für Religionspädagog/inn/en, Lehrkräfte, Pfarrer/innen und andere kirchliche Mitarbeitende aus dem pädagogischen Bereich.

Ein Tagungszentrum für Veranstaltungen

Das RPZ ist ein Tagungszentrum für Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe.

Das Tagungshaus mit vier großen und zehn kleineren Tagungsräumen sowie einem großen Speisesaal kann auch für Gastgruppen sowie für private Feiern gebucht werden. Unsere Tagungsstätte bietet 56 Einzel- und 6 Doppelzimmer mit Dusche und WC.

Ankommen und sich wohlfühlen

Unser Wintergarten lädt zum Genuss einer Tasse Kaffee und zum Gespräch mit KollegInnen ein.

Im Sommer ein "Muss": Mittagspause im Meditationsgarten.

Im Klosterkeller können unsere Gäste Abende in gemütlicher Runde verbringen.

Ein Blick vom Meditationsgarten über Teile der alten Klosteranlage.

Innere Einkehr finden Sie in der Abtskapelle aus dem 14. Jahrhundert.

Die Tradition der Zisterzienser

Das RPZ lebt aus der langen Tradition des ehemaligen Zisterzienserklosters. Durch die behutsame Restauration der historischen Gebäude und großzügig angelegte neue Räume bietet die "Neue Abtei" heute eine modern ausgestattete Tagungs- und Fortbildungsstätte mit besonderer Atmosphäre. Diese wird auch durch die unmittelbare Nachbarschaft der gotischen Klosterkirche geprägt.

"Porta patet, cor magis!"
"Die Tür steht offen, mehr noch das Herz!"

(Zisterziensergruß)

" />