Puzzle

"Wie kompetenzorientiert kann digitale Bildung sein?"


Fachtag

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Tablet, Handy, Whiteboard und Co. - oder doch Filme und Actionbound? Was gehört alles zu digitaler Bildung und reicht allein die Ausstattung? Welche pädagogischen Möglichkeiten bieten sich mit digitaler Bildung? Und wie verträgt sich digitale Bildung mit Kompetenzorientierung?
An diesem Fachtag soll es nach einem Input in diversen Workshops um die unterschiedlichen Bereiche von digitaler Bildung gehen. Der LehrplanPLUS nimmt immer wieder Bezug darauf. Wie können Schüler*innen dabei beteiligt werden? Wie und wofür können Learning Apps entwickelt werden? Werden mit Actionbound beispielsweise kirchenpädagogische, geographische oder historische Entdeckungen gemacht? Welchen pädagogischen Background erfordert der Einsatz von Impulsfilmen?
Neben eigenem Ausprobieren sind Präsentationen von Beispielen für die Schulpraxis weitere Schwerpunkte des Tages.

Zusätzliche Informationen

Dieser Lehrgang ist eine Kooperation mit der Evangelischen Schulstiftung in Bayern.
Fahrtkosten können nicht übernommen werden! Es erfolgt keine gesonderte Einberufung!

Kurs-Nr.

96-818

Zeit

03.04.2019

Leitung

Dipl.Rel.päd. (FH) Sabine Schwab
Dr. Siegfried Rodehau

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Lehrkräfte
  • Religionslehrkräfte
  • MB-Fachreferent*innen
  • Fachberater*innen
  • Medienpädagogisch-informationstechnische Berater*innen
  • Seminarlehrkräfte
  • Schulentwicklungsmoderator*innen

Kategorie

  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />