Puzzle

Meine Theologie in der Seelsorge


Aufbaukurs Schulseelsorge

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Die Anliegen und Themen der Menschen, denen ich in der Schulseelsorge begegne, berühren mich als Person mit meinen eigenen Erfahrungen, mit meinen Glaubensüberzeugungen, mit meiner christlichen Theologie. Sie fordern mich auf, geläufige christliche Glaubenssätze so zu denken und zu formulieren, dass sie den existentiellen Anfragen standhalten. So verändert das seelsorgliche Arbeiten mich selbst. Manchmal erlebe ich dies als sehr herausfordernd, wenn ich meine eigenen Glaubenssätze in Frage stelle, um sie neu zu denken und zu formulieren.
In diesem Aufbaukurs wird Raum gegeben für die theologische Auseinandersetzung mit Lebensfragen, die uns im seelsorglichen Handeln in der Schule treffen. Wir teilen die Fragen und Anfragen an unseren Glauben, erzählen uns von den Geschichten, die uns tragen, und üben uns darin, unseren Glauben so zu formulieren, dass es für Menschen in schwierigen Situationen eine hilfreiche Stärkung sein kann.

Kurs-Nr.

95-818

Zeit

12.–14.11.2018

Leitung

Pfarrerin Dr. Ute Baierlein
Pfarrer Hans Burkhardt

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Schulseelsorger*innen

Kategorie

  • Schulseelsorge
  • Grundschule
  • Mittelschule
  • Realschule
  • Wirtschaftsschule
  • Förderschulen
  • Berufliche Schulen
  • FOS/BOS
  • Gymnasium

Veranstalter

Institut für Lehrerfortbildung am RPZ Heilsbronn

Anmeldungen bitte auf dem Dienstweg, für staatliche Lehrkräfte über FIBS, für kirchliche MitarbeiterInnen mit dem amtlichen Formular B.

Teilnehmerzahl

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />