Puzzle

Gottes-Begegnung


Der Kirchenraum und die Liturgie als Lernräume für Konfirmandinnen und Konfirmanden

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Die Rahmenrichtlinien für die Konfirmandenarbeit fordern, dass die Jugendlichen „während der Konfirmandenzeit Gelegenheit haben, mit dem gottesdienstlichen Leben der Gemeinde vertraut zu werden und eine eigene, ihnen gemäße Spiritualität zu entwickeln“. Die Verpflichtung zur Teilnahme an einer bestimmten Anzahl von (Sonntags-) Gottesdiensten kann dies unterstützen. Aber natürlich ist es nicht damit getan.

Der Kurs gibt Anregungen,

  • den Kirchenraum bewusst in die Gestaltung des Konfi-Kurses einzubeziehen,
  • die Liturgie des agendarischen Gottesdienstes für die Jugendlichen aufzuschließen und als „Bildungsort“ für religiöses Lernen zu verstehen und
  • durch ansprechende Inszenierungen im Kirchenraum „Gottes-Begegnungen“ zu ermöglichen.

Beginn: Dienstag, 21. Mai, 14.30 Uhr

Ende: Freitag, 24. Mai, 13.00 Uhr (nach dem Mittagessen)


Kurskosten (inkl. Übernachtung und Vollpension: 200,00 Euro

Kurs-Nr.

KA-0519

Zeit

21.–24.05.2019

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Hauptamtliche in der Konfi-Arbeit

Kategorie

  • Konfirmationsarbeit

Veranstalter

RPZ Heilsbronn / Gottesdienstinstitut Nürnberg

Für diese Veranstaltung können Sie sich online anmelden (s. Button unten).

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Genehmigung und Bezuschussung!

Teilnehmerzahl

genug

Referent

Pfarrer Herbert Kolb

Partnerin

Dipl.Soz.päd. (FH) Andrea Felsenstein-Roßberg, Gottesdienstinstitut

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />