Puzzle

Ein eigenes Konfi-Camp ausrichten

Fortbildungsdetails

Ziele / Inhalte

Im Reformationssommer 2017 haben ca. 900 bayerische Jugendliche an einem Konfi-Camp in Wittenberg teilgenommen. Der größte Teil von ihnen dürfte sehr begeistert davon gewesen sein. Auch von Hauptamtlichen, die die Jugendlichen begleiteten, kamen im großen und ganzen sehr positive Rückmeldungen. Aber das Wittenberger Angebot sollte Kirchengemeinden und Dekanatsbezirken auch Lust machen, künftig ein eigenes Konfi-Camp zu veranstalten.

Die beiden Studien zur Konfirmandenarbeit haben gezeigt: Die Teilnahme an einem Konfi-Camp mit mehr als drei Übernachtungen hat einen sehr großen Einfluss darauf, was Jugendliche mit Kirche und Glauben anfangen können.

Der Kurs bietet kompetente Hilfestellungen durch einen erfahrenen Camp-Organisator: von der Logistik über die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure bis zur konkreten Gestaltung eines Rahmenprogramms.

Referent: Diakon Tobias Bernhard, Leiter der Konfi-Camps Wittenberg 2017.

Kursbeginn: 16.7.2018, 14.30 Uhr
Kursende:    18.7.2018, 13.00 Uhr (nach dem Mittagessen)

Kosten: 150,00 Euro (inkl. Übernachtung und Vollverpflegung)

Kurs-Nr.

KA-0718

Zeit

16.–18.07.2018

Lehrgangsort

Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Heilsbronn

Zielgruppen

  • Hauptamtliche in der Konfi-Arbeit
  • Mitarbeitende in der Jugend- und Bildungsarbeit
  • Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Kategorie

  • Konfirmationsarbeit

Veranstalter

Referat Konfirmationsarbeit am RPZ Heilsbronn

Für diese Veranstaltung können Sie sich online anmelden (s. Button unten).

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Genehmigung und Bezuschussung!

Teilnehmerzahl

genug

Referent

Pfarrer Herbert Kolb

Anmeldung

Jetzt anmelden

" />