Medien zum Lehrplan PLUS

Lernbereich 10.1: Religiöse Sinnangebote

Drogen: Halluzinogene, Stimulanzien und NPS

Etwa jeder fünfte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren greift einmal im Jahr zu illegalen Drogen. Am beliebtesten ist Cannabis gefolgt von Speed, Crystal Meth oder Ecstasy. Sogenannte „Neue psychoaktive Substanzen“ – kurz NPS – wurden lange völlig legal als „Badesalze“, „Kräutermischungen“ oder „Forschungschemikalien“ verkauft. All diese Drogen haben eines gemeinsam: Sie binden an die verschiedensten Rezeptoren der Synapsen des Gehirns, ändern Verhalten, Wahrnehmung, Gefühle. Dominik hat viele Jahre lang verschiedenste Drogen genommen. Er weiß, wie es ist, auf der Suche nach dem ganz großen Glücksgefühl zu sein.

Reihe: Drogen
Dokumentarfilm - Heike Huwald - Deutschland 2016
Laufzeit: 16 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: illegale Drogen, Sucht, Drogenmissbrauch, Gruppenzwang, Krankheit

Download / Verleih / Verkauf

Drogen: Alkohol

Fast täglich werden wir mit dem Suchtmittel Alkohol konfrontiert – entweder durch "Genusstrinker" in unserem Umfeld, durch die Werbung oder aber beim Einkaufen im Supermarkt. Doch der Kosum hat Auswirkungen den den Körper und die Psyche. Die Produktion will zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Alltagsdroge Alkohol sensibilisieren.

Reihe: Drogen
Dokumentarfilm - Heike Huwald - Deutschland 2016
Laufzeit: 14 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Sucht, Gruppenzwang, Gesellschaft, Gesundheit

Download / Verleih / Verkauf

Psychomarkt und Aberglaube

Originaltitel: Esoterik, Schamanen und Co. – Lebenshilfe oder Aberglaube?

Wird die nächste Prüfung gut verlaufen? Werde ich den richtigen Partner finden? Was bringt die Zukunft? Wenn es um Fragen geht, die mit dem bloßen Verstand nicht zu beantworten sind, erscheinen Angebote verlockend, die einen Zugang in die Welt des Unbewussten und Transzendenten versprechen. Der sogenannte Psychomarkt kennt diese Faszination und bietet eine bunte Vielfalt an Lösungen: Entspannungstropfen, Wahrsageangebote, alternative Heilmethoden und Rituale.
Im Film untersucht die Psychologiestudentin Ayla unterschiedlichste Angebote, der Religionspsychologe Prof. Dr. Michael Utsch erklärt die zugrunde liegenden Mechanismen und zeigt Risiken auf. Auch der Frage nach der Grenze zwischen Glaube und Aberglaube geht der Film nach.

Dokumentarfilm - Martin Nudow - Deutschland 2016
Laufzeit: 28 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Astrologie, Zukunft, Psychologie, Religion, Schicksal, Esoterik, Kartenlegen, Placebo-Effekt, Schamanismus, Horoskop, Talisman, Glücksbringer, Orakel, Glücksrituale, Lebenshilfe, Heilung, Sinnsuche

Download / Verleih / Verkauf

Scientology - Die neue Offensive

"Die Scientology-Organisation strebt unter dem Begriff 'neue Zivilisation' eine gesellschaftlich-politische Ordnung an, die einem totalitären System entspricht", warnt der baden-württembergische Verfassungsschutz.
Neben einer Bestandsaufnahme der Lehre, der Gefahren und der aktuellen Aktivitäten von Scientology wirft der Film auch die Frage auf: Ist Scientology eine Glaubensgemeinschaft oder ein Wirtschaftsunternehmen - und müsste die Organisation sich dann nicht entsprechenden Regelungen unterwerfen? Hier scheint nach dem Ergebnis der Recherche in Deutschland derzeit ein Handlungsdefizit zu herrschen. So sehen es jedenfalls Politiker, die bereit waren, sich vor der Kamera zu äußern.

Dokumentarfilm - Harriet Kloss, Markus Thöß - Deutschland 2016
Laufzeit: 45 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Psychosekten, Sekten, Manipulation, Macht, Ausbeutung, Ron L. Hubbard, Abhängigkeit, Ideologien

Download / Verleih / Verkauf

Drogen: Nikotin

Rauchen war lange Zeit voll in unserer Gesellschaft integriert. Egal ob im Kino, im Flugzeug oder in der Talkshow - überall durfte man rauchen. Rauchen war schließlich 'cool'. Doch dieses Bild hat sich mittlerweile bei vielen geändert. Denn Rauchen birgt zahlreiche gesundheitliche Gefahren. Die Produktion klärt über die Wirkweise, die Geschichte, die Gefahren und die Folgen des Rauchens auf, ohne dabei den moralischen Zeigefinger zu erheben.

Reihe: Drogen
Dokumentarfilm - Dr. Maike Schuchmann, Jessica Thomsen - Deutschland 2016
Laufzeit: 15 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Rauchen, Gesundheit, Krebs, Entzug, Tabak, Sucht, Abhängigkeit, Werbung, Manipulation

Download / Verleih / Verkauf

Nuggets

Der Trickfilm reduziert das Thema Sucht minimalistisch auf das Notwendigste: Ein Vogel findet zufällig ein goldenes Nugget. Obwohl er zunächst weitergeht, ist seine Neugierde geweckt. Beim zweiten Fund probiert er das Nugget und erlebt einen wunderschönen Rausch. Nun will er immer wieder dieses Erlebnis haben und sucht eifrig nach mehr. Der Zustand des Vogels verschlechtert sich immer mehr, er wird schwächer und zerbeulter.

Trickfilm - Andreas Hykade - Deutschland 2014
Laufzeit: 5 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Drogen, Sucht, Abhängigkeit, Kurzfilmkino, Rauschdrogen, Spielsucht, Suchtprävention, Freiheit

Download / Verleih

Religion auf der Grenze

Scientology, Salafismus, charismatisches Christentum

Neureligiöse Bewegungen, früher häufig als 'Sekten' bezeichnet, und fundamentalistische Strömungen zählen zu den stetig wachsenden Sinnangeboten auf dem religiös-spirituellen Markt. Die Produktion porträtiert drei exemplarische Gruppierungen - Scientology, Salafismus und International Christian Fellowship - und geht der Frage nach, wo die Grenze zwischen Religionsfreiheit einerseits und Gefährdungspotenzial andererseits verläuft. Mitglieder der unterschiedlichen Gruppierungen kommen selbst zu Wort Ergänzt werden die Statements durch das Interview mit einem Religionswissenschaftler, der eine kritische Einordnung der vorgestellten Bewegungen vornimmt und deren Attraktivität, aber auch die mit ihnen verbundenen Gefahren erläutert.

Dokumentarfilm - Dr. Rainer Fromm - Deutschland 2014
Laufzeit: 30 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Sekten, Ideologien, Fundamentalismus, Manipulation, Spiritualität, religiöse Bewegungen, Jugendsekten, Scientology, Salafismus, charismatisches Christentum, Islam, Feindbild, Ethik, Gewalt, Toleranz, Gesellschaft

Download / Verleih / Verkauf

Atheismus und Religionskritik

Das Beispiel Friedrich Nietzsche

Atheismus und Religionskritik gehören, als Herausforderungen des Gottesglaubens, zur Signatur der Moderne. Am Beispiel Friedrich Nietzsches wird diese Thematik in Form des fiktionalen Kurzfilms 'Der tolle Mensch' aufgegriffen. In seinem Zentrum stehen Friedrich, ein Mann mittleren Alters, und der junge Student Niko. Zwischen den beiden Männern besteht eine eigenwillige Freundschaft, die jedoch durch Friedrichs intensive Beschäftigung mit der Philosophie Nietzsches zunehmend auf die Probe gestellt wird. Er verwickelt Niko immer häufiger in Gespräche über den Tod Gottes und den Stellenwert der Moral und lehnt Nikos Hilfe 'aus Mitleid' schroff ab. Zunehmend verschwimmen die Grenzen zwischen Friedrich und dem Philosophen Nietzsche. Nachdem Friedrich Niko zum wiederholten Male mitgeteilt hat, dass er von ihm weder Mitleid noch Hilfe will, entschließt sich Niko dazu, Friedrich zu verlassen und ihn nicht mehr zu besuchen. Die Handlung wird parallel durch Ausschnitte aus Nietzsches Text "Der tolle Mensch" (aus "Die fröhliche Wissenschaft") sowie kurze TV-Clips kommentiert.

Dokumentarfilm - Johannes Rosenstein / Sebastian Freisleder - Deutschland 2013
Laufzeit: 29 Minuten
Empfohlen: ab 16 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Gott, Glaube, Moral, Ethik, Werte, Staat, Kirche, Nihilismus, Mitleid, Umwertung, Übermensch, Dionysos, Freundschaft, Gemeinde, Normen, Friedrich Nietzsche

Download / Verleih / Verkauf

Engel

Engel spielen für die Spiritualität vieler Menschen eine wichtige Rolle. Die Produktion beinhaltet die drei Kurzfilme "Der Fall Nils B.", "Angelinho" und "Angel", die sich dem Phänomen auf inhaltlich wie ästhetisch unterschiedliche Weise nähern. Sie erlauben eine konstruktive, aber auch kritische Auseinandersetzung mit der Gestalt des Engels und seinen theologischen Dimensionen. Die Filme eignen sich sowohl als Einstieg in die Thematik als auch für die vertiefte Auseinandersetzung mit der Frage, was unter "Engeln" zu verstehen ist. Darüber hinaus beseht die Möglichkeit, mithilfe des Arbeitsmaterials grundlegende Begriffe und Methoden der Filmanalyse zu erlernen und anzuwenden.

Kurzspielfilm, Trickfilm - Sebastian Freisleder - Deutschland 2013
Laufzeit: 24 Minuten
Empfohlen: ab 12 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Gott, Glaube, Wunder, Bibel, Gebet, Gottesbild, Leid, Spiritualität, Religiosität, Sinn, Kurzfilmkino, Glaubensfragen, Evangelium, Geborgenheit, Offenbarung, Gottesvorstellungen

Download / Verleih / Verkauf

Salafismus: Terror, Taliban, Twitter

Eine muslimische Bewegung zwischen Tradition und Terror

Salafisten versuchen, ihr Leben exakt und ausschließlich nach dem Vorbild des Propheten Mohameds und der frühen Muslime auszurichten. Eine Interpretation des Islam, oder gar eine Anpassung an die modernen Gesellschaften lehnen sie ab. Ziel der salafistischen Bewegung heute ist es, den Staat und alle Lebensbereiche den strengen Normen des frühen Islam unterzuordnen. Den westlichen pluralistischen Demokratien setzt die salafistische Bewegung ihr Modell eines Gottesstaates entgegen. In der Dokumentation gehen die Autoren der Frage nach, was junge Menschen, die in Deutschland aufgewachsen sind, am Salafismus fasziniert: Was sind die Einstiegsgründe, was zieht junge Menschen hin zu einer sektenähnlichen, religiös-antidemokratischen Bewegung, die Musik, Kunst, Liberalität und die Gleichheit der Menschen ablehnt und bekämpft? In Interviews berichten vier junge Männer von ihren persönlichen Beweggründen, sich den Salafisten anzuschließen.
Der Film zeigt auch, wie Salafisten das Internet für ihre Zwecke nutzen, um Propagandavideos zu zu platzieren und neue Mitglieder anzuwerben. Zudem kommentiert ZDF-Terrorismusexperte Elmar Theveßen die Interview-Ausschnitte und erklärt grundlegende Zusammenhänge.

Dokumentarfilm - Rainer-Fromm / Sarah Müller-Fromm - Deutschland 2013
Laufzeit: 29 Minuten
Empfohlen: ab 16 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Islam, Gewalt, Gewaltlosigkeit, Fundamentalismus, Ethik, Islamismus, Terrorgefahr, Ideologien, Religion, Feindbild, Toleranz, Politik, Gesellschaft, Menschenrechte

Download / Verleih / Verkauf

Religiosität im Alltag

Gehört Religion zum Wesen des Menschen? Sind die Menschen des 21. Jahrhunderts noch religiös? Und was ist das überhaupt - Religion?
Drei Jugendliche begeben sich auf die Suche nach Antworten. Sie interviewen den Theologen Wilhelm Gräb und die EKD-Kulturbeauftragte Petra Bahr und recherchieren in verschiedenen Bereichen, die im Alltag vieler junger Menschen eine Rolle spielen (Fußball: Hertha BSC / Popkultur: Lady Gaga / Markenkult: Apple).
Der Film regt zur Diskussion darüber an, inwiefern es sich bei den beobachteten Phänomenen um Religion handelt und wie man Religion allgemein definieren kann.

Dokumentarfilm - André Rehse / Sebastian Freisleder - Deutschland 2012
Laufzeit: 25 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Religion, Sinn, Glaube, Werbung, Stars, Spiritualität, Idole, Ethik, Glaubensfragen, Gott, Medien, Lebenssinn, Gemeinschaft, Symbole, Rituale, Traditionen, Identität

Download / Verleih / Verkauf

Glück

Der Hauptfilm ist eine Folge aus der Reihe "Nächster Halt ...", einem Fernsehmagazin für Kinder und Jugendliche.
Wir alle wollen glücklich sein. Doch was genau ist Glück? Und wie wird man glücklich? Sabrina und Torsten begeben sich auf eine Glücksreise, um Antworten auf diese Frage zu bekommen. Dabei unterstützen sie der Fernsehmoderator Gerd Scobel und die Philosophen Aristoteles und Martin Seel.
Das Medium lässt ein differenziertes Bild von 'Glück' entstehen und lädt ein, sich selbst Gedanken zu diesem existenziellen Thema zu machen.

Reihe: Nächster Halt
Dokumentarfilm - Nicole Volpert - Deutschland 2012
Laufzeit: 25 Minuten
Empfohlen: ab 10 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Freude, Lebensqualität, Lebensstil, Sinnfragen, Philosophie, Wünsche, Ethik

Download / Verleih / Verkauf

Bis nichts mehr bleibt

Angelehnt an die wahre Geschichte eines Scientology-Aussteigers. -- Mit Taxifahren will sich Frank über Wasser halten, bis er sein Architekturstudium in der Tasche hat. Die Abschlussprüfung und der hohe Erwartungsdruck seines Schwiegervaters lassen ihn immer verzweifelter werden. Als ihm sein Freund Gerd die Tür zu Scientology öffnet, greift Frank bereitwillig zu. Auf einmal wird er ernst genommen, blüht auf und überzeugt selbst seine skeptische Frau Gine von Scientology. Das Paar opfert der Organisation Zeit, Kraft und Geld. Bis Frank erkennt, dass ihm seine Tochter Sarah mehr und mehr entgleitet. Als er sich zu wehren beginnt, wird Frank von Scientology und Gine unter Druck gesetzt. Er sieht nur noch einen Ausweg: Vor Gericht will er um seine Tochter kämpfen. Am Ende verliert er den Sorgerechts-Prozess.

Spielfilm - Niki Stein - Deutschland 2010
Laufzeit: 90 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - FSK ab 12 freigegeben

Schlagworte: Sekten, Abhängigkeit, Freiheit, Menschenrechte, Manipulation, Konflikte, Scientology, Psychologie, Jugendsekten, Familie, Gemeinschaft, Identität, Ethik, Macht, Ideologien

Download / Verleih

Der gesäuberte Planet

Ein Reise ins Innere der Scientology

Die Scientology-Organisation steht immer wieder in Deutschland im Zentrum kontroverser Diskussionen. Kirchliche Sektenbeauftragte kritisieren menschenverachtende und demokratiefeindliche Einstellungen sowie unseriöse Heilsversprechungen der Organisation. Die Innenminister von Bund und Ländern halten die Ziele von Scientology für unvereinbar mit der Verfassung.
Das Medium ermuntert zur kritischen Auseinandersetzung mit Scientology. Filmautor Dr. Rainer Fromm recherchierte in Deutschland, den USA und Österreich und sprach mit hochrangigen Scientologen, Sekten-Experten und Aussteigern.
Drehorte waren die USA, Deutschland und Österreich.

Dokumentarfilm - Dr. Rainer Fromm - Deutschland 2008
Laufzeit: 25 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Sekten, Jugendreligionen, totalitäre Macht, Glaubensfragen, Jugendsekten, Scientology, Manipulation, Macht, Abhängigkeit

Download / Verleih / Verkauf

Letzte Hoffnung Lourdes

Die Strapaze ist fixer Bestandteil des Programms: 300 Pilger aus den Bistümern Fulda, Limburg und Mainz begeben sich auf Wallfahrt ins südfranzösische Lourdes. Unter ihnen 50 Schwerkranke, gezeichnet von Parkinson, MS oder Krebs. Die Prognose der Ärzte ist zumeist wenig günstig. Und doch stirbt die Hoffnung zuletzt. Es ist die Hoffnung, die für gläubige Katholiken einen Namen hat: Lourdes, der Ort mit den heiligen Quellen, der Ort der großen und kleinen Wunder. Immerhin 67 Kranken-Heilungen hat der Vatikan in rund 150 Jahren als solche anerkannt. Aber hier gibt es auch ganz andere Wunder, weniger spektakulär und doch nicht minder groß: dass sich das eigene Leid in einer Gruppe von Menschen, denen es nicht besser geht, auf einmal erträglicher anfühlt; dass sich die gesunden Mitpilger liebevoll um die Kranken kümmern - so ganz anders als im Leistungskatalog des Pflegedienstes zuhause festgeschrieben.

Dokumentarfilm - Tilman Jens und Bettina Oberhauser - Deutschland 2007
Laufzeit: 29 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Hoffnung, Wallfahrt, Wunder, Krankheit, Maria

Download

Alles fauler Zauber

Das Übersinnliche auf dem Prüfstand

Wissenschaftler habe eine Million US-Dollar Preisgeld ausgeschrieben für denjenigen, der einen Beweis für übernatürliche Phänomene erbringt. Denn für Wissenschaft und Menschheit wäre es ein riesiger Fortschritt, wenn endlich der Nachweis für Telepathie, Wünschelrutentechnik oder Psychokinese gelänge. Die Gesellschaft zur wissenschaftlilchen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) führt deshalb regelmäßg Tests durch. Paranormale Techniken und Fähigkeiten stehen auf dem Prüfstand. Sind solche Phänomene nur unbewusste Selbsttäuschungen? Oder steckt hinter manchen Dingen mehr als die Wissenschaft erklären kann?

Dokumentarfilm - Claus Hanischdörfer - Deutschland 2009
Laufzeit: 43 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Esoterik, Naturwissenschaft, Aberglaube, Okkultismus

Download / Verleih

Delphinsommer

Die 16-jährige Nathalie zieht mit ihrer Familie nach Berlin. Ihr Adoptivvater tritt dort als Rechtsvertreter der "Kirche des Herrn" eine neue Stelle an. In der Schule fällt Nathalie durch ihre unmoderne Erscheinung auf. Je mehr sich Nathalie gegen die strengen Regeln der Sekte und damit gegen ihre Eltern stellt, desto mehr entwickelt sich ihr bislang wohlbehütetes Leben in einen Albtraum. Als ihre verzweifelte Freundin Selbstmord begeht, liegt Nathalies einst heile Welt endgültig in Trümmern. Unterstützt von Gabriel, der sich in sie verliebt hat, und ihrem leiblichen Vater, versucht sie, der Sekte zu entfliehen.

Spielfilm - Jobst Oetzmann - Deutschland 2004
Laufzeit: 85 Minuten
Empfohlen: ab 14 Jahren - Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

Schlagworte: Sekten, Manipulation, Literaturverfilmung, Jugendsekten, Identität, Gemeinschaft, Moral, Abhängigkeit, Ethik, Jugend

Download / Verleih / Verkauf

" />