Gymnasialpädagogische Materialstelle

 

Wir entwickeln Arbeitshilfen für den täglichen Unterricht bzw. begleiten die Publikation von Entwürfen, die  KollegInnen erarbeiten. Darüber hinaus informieren und begleiten wir die KollegInnen (nicht nur) am Gymnasium, wirken an Fortbildungsmaßnahmen mit und halten engen Kontakt zur universitären Fachdidaktik.

Alle unsere Publikationen sind nach wie vor von KollegInnen für KollegInnen erarbeitet, redaktionell betreut und verantwortet von Praktikern und werden zu einem Preis angeboten, der die eigenen Unkosten deckt. 

E-Journal "DIE GELBE"

Das E-Journal "DIE GELBE" ist der Nachfolger des GPM-Jahresbandes. Die aktuelle Ausgabe vereint wissenschaftliche Aufsätze zur Rolle von Religion in der heutigen Gesellschaft.

Weiterlesen

Neue GPM-Arbeitshilfe: "Ich und die anderen"

Materialien und Impulse für den Religionsunterricht mit dem LehrplanPLUS in der Jahrgangsstufe 5 - mit Leseheft.

Weiterlesen

Neuer Flyer für weiterführende Schulen

Im Flyer "RELIGIONSUNTERRICHT – Fragen nach GOTT und der WELT" stellt sich das Fach vor und lädt zur Teilnahme ein.

Weiterlesen

Neu zugelassen: OrtswechselPLUS 6 »Mittendrin«

Mit der Zulassungsnummer 188/18-G+ ist das Religionsbuch »Ortswechsel+6 - Mittendrin« für die Jahrgangsstufe 6 am Gymnasium zugelassen.

Weiterlesen

»Andreas und Susanna« jetzt in der 4. Auflage

Die vor gut zehn Jahren erstmals erschienene Arbeitshilfe ist in ihrer Kombination aus Erzählband und Sammlung von Materialien und Unterrichtsvorschlägen nach wie vor der ›Bestseller‹ der GPM.

Weiterlesen

Schöpfung und Islam: Neue GPM-Arbeitshilfen

Aktuell erschienen sind zwei Bände zur Arbeit im LehrplanPLUS, zu den Lernbereichen 5.4 (»Von Gott erschaffen«) und zu 7.3 »Islam«.

Weiterlesen

»Spuren« und »Tattoos«: Neue GPM-Arbeitshilfen

Ein weiterer Band zum LehrplanPLUS in der Jahrgangsstufe 5 sowie die Handreichung »Unter die Haut – Tattoos und Stigmata« für die Oberstufe sind ab sofort in unserem Webshop erhältlich.

Weiterlesen

NEU: »Die Stunde des Monats«

Unsere erste rein digitale Publikation soll unseren Abonnentinnen und Abonennten regelmäßig und mit kurzen Laufzeiten flexible und maßgeschneiderte Unterrichtsideen zu jeweils aktuellen Themen zugänglich machen.

Weiterlesen

Newsletter

Der GPM-Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neuerungen aus dem eigenen Haus, aber auch über Angebote, Fortbildungen und Anregungen aus dem weiteren Umfeld unseres Faches.

Unsere neue Reihe von Unterrichtsideen gibt es in zwei Varianten:

VOLLSTÄNDIG FÜR ABONNENTEN DER GPM
TEILWEISE FREI IN DEN RPZ-MATERIALIEN

 

 

Wir über uns

 

Die GPM hat sich aus einer Selbsthilfeeinrichtung von Erlanger Religionslehrern entwickelt. Angesichts eines Mangels an geeigneten Unterrichtsmaterialien hatten sich diese 1969 organisiert, um Arbeitshilfen für den täglichen Unterricht selbst zu entwickeln oder von Kollegen erarbeitete Entwürfe redaktionell zu begleiten und zu publizieren.

Materialien

Diese Arbeit leistet die GPM bis heute – und über diese Seite haben Sie auch die Möglichkeit, unsere gedruckten Materialien zu erwerben bzw. Teile unseres digitalen Angebots herunterzuladen. Alle unsere Publikationen sind nach wie vor von KollegInnen für KollegInnen erarbeitet, redaktionell betreut und verantwortet von Praktikern und werden zu einem Preis angeboten, der die eigenen Unkosten deckt. Um unser Angebot kostengünstig und in vollem Umfang nutzen zu können, empfiehlt sich der Abschluss eines Abonnements.

Service

Aber Sie finden auf unserer Webseite mehr als das: 

  • Unser Blog bietet Ihnen zahlreiche aktuelle Informationen rund um den evangelischen Religionsunterricht – sie können diese auch bequem als Newsletter abonnieren.
  • Ebenfalls verzeichnet sind Fortbildungen unserer Mitarbeiter und unterschiedlicher Anbieter sowie weitere Links zu hilfreichen Internetressourcen.
  • Zu guter Letzt haben Sie die Möglichkeit, unsere Publikationen und Informationen in unterschiedlicher Form zu kaufen und zu abonnieren.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit unserem Angebot zu Ihrem gelingenden Unterricht beitragen können! 

Ihr GPM-Team 

Kontakt

Dr. Wolfram Mirbach
Pfarrer, Oberstudienrat
Telefon: 09872 / 509-191
mirbach.rpz-heilsbronn[at]elkb.de

Sekretariat

Ulrike Tritthart
tritthart.rpz-heilsbronn[at]elkb.de
Telefon: 09872 / 509-171
Fax: 09872 / 509-222

Allgemeine Anfragen...

... bitten wir Sie, an 
gpm.rpz-heilsbronn[at]elkb.de 
zu richten.

Redaktionsteam

OStR Dr. Wolfram Mirbach

Redaktionsleiter der GPM
Religions- und Spanischlehrer am Dürer-Gymnasium Nürnberg

mirbach.rpz-heilsbronn[at]elkb.de

Pfr. Quirin Gruber

Pfarrer im Schuldienst am 
Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Oberasbach

StDin Dr. Susanne Kleinöder-Strobel

Religions- und Deutschlehrerin am Gymnasium Fridericianum Erlangen
dort Seminarlehrerin für Ev. Religionslehre

StRin Christiane Krämer

Religions- und Deutschlehrerin am Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg

OStR Dr. Johannes Rüster

ISB-Referent für Evangelische Religionslehre
Religions- und Englischlehrer am Paul-Pfinzing-Gymnasium Hersbruck
Lehrbeauftragter am Institut für Praktische Theologie der FAU sowie der Augustana-Hochschule

ruester.rpz-heilsbronn[at]elkb.de

StDin Vera Utzschneider

Gymnasial-Referentin am RPZ Heilsbronn
Religions- und Sportlehrerin am Theresien-Gymnasium Ansbach

utzschneider.rpz-heilsbronn[at]elkb.de

Online-Shop / Printmaterialien

Hier finden Sie eine Übersicht der käuflich erwerblichen gedruckten Materialien der GPM.

Weiterlesen

DIE GELBE

NEU!

Hier finden Sie unser religionspädagogisches eJournal.

Weiterlesen

Abonnement

Sie wollen alle analogen und digitalen Neuerscheinungen zuverlässig und günstig bekommen? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund ums Abonnement.

Weiterlesen

plus-Module

Hier finden Sie eine Reihe von Projektideen für den gymnasialen RU. Der Schwerpunkt liegt auf ökumenischer Zusammenarbeit und fächerübergreifendem Arbeiten.

Weiterlesen

Abo-Service

Hier finden Sie ...
   - Die Stunde des Monats,
   - Digitales zu unseren Arbeitshilfen
                                ...
und vieles mehr!

Weiterlesen

Fortbildungen

Nov04.Nov06.11.2019
Nov11.Nov13.11.2019
Nov11.Nov13.11.2019

Wellness für die Stimme

Nov11.Nov13.11.2019
Nov11.Nov13.11.2019

Krisenbewältigung in der Schule

Nov13.Nov15.11.2019
Nov13.Nov15.11.2019

Umgang mit Mobbing in Schulklassen

Nov18.Nov20.11.2019
Nov18.Nov20.11.2019

Verborgene Wahrheit?

Nov27.Nov29.11.2019
Jan20.Jan24.01.2020
Jan22.Jan24.01.2020
Jan27.Jan29.01.2020
Jan27.Jan29.01.2020

Religionslehrkraft oder Moderator*in?

Zeige Ergebnisse 21 bis 31 von 31

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Aufgaben der Fachberaterinnen

  • Sie arbeiten im Auftrag der ELKB und des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.
  • Sie führen Unterrichtsbesichtigungen durch.
  • Sie führen Fortbildungsveranstaltungen durch (s. u.).
  • Sie arbeiten mit im Rahmen von ISB-Arbeitskreisen.
  • Sie arbeiten mit im Gymnasialpädagogischen Arbeitskreis für Fortbildung (AKF) beim Institut für Lehrerfortbildung am Religionspädagogischen Zentrum Heilsbronn.
  • Sie arbeiten mit im Rahmen der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (GPM).
  • Sie vertreten ihren Aufgabenbereich im Rahmen des Religionspädagogischen Koordinierungsausschusses Gymnasium (RPK-GY).
  • Sie vertreten im Rahmen ihres Aufgabenbereiches die Belange des Faches Evangelische Religionslehre am Gymnasium.
  • Sie beraten evangelische Religionslehrkräfte bei konkreten Anfragen.

Regionale Fortbildungen (RFB)

Die Tagungen werden geleitet von Studiendirektorin Susanne Styrsky in Südbayern und Studiendirektorin Erna Haag in Nordbayern.

Für die im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus eingerichteten Fachtagungen wird generell Befreiung von Dienst am Ort gewährt.

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus erkennt die Tagungen als Fortbildungsveranstaltungen an. Die Unterrichtsbefreiung für den jeweiligen Tag macht deshalb keine Schwierigkeiten, wenn es der Schulbetrieb zulässt.

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus übernimmt für hauptberufliche evangelische Religionslehrkräfte auswärtiger staatlicher Gymnasien Auslagenersatz nach Nummer 2 der gemeinsamen Bekanntmachung vom 8. April 1975 (StAnz Nr. 15). Für die nebenberuflichen Lehrkräfte an Gymnasien und die Pfarrerinnen und Pfarrer im Schuldienst an kommunalen und privaten Gymnasien, die von ihrem Dienstgeber keinen Auslagenersatz bekommen, wird in gleicher Weise Auslagenersatz von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gewährt.

Aktuelle Termine für das Schuljahr 2018/19 sind:

Oberbayern-West und -Ost

  • Mittwoch, 06.02.2019, 9.15-16.15 Uhr
    Apian Gymnasium, Maximilianstraße 25, 85051 Ingolstadt (Parkmöglichkeiten Lehrerparkplatz oder beim Schwimmbad, Lindbergstr. 71)
  • Donnerstag, 28.02.2019, 9.15-16.15 Uhr
    Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt München, Herrnstraße 19, 80539 München, S-Bahn Isartorplatz (2 Minuten Fußweg vom Isartor), Raum U 1 (s. a. Elektronische Anzeigentafel im Foyer)
  • Dienstag, 26.02.2019, 9.30-16.30 Uhr
    Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium, Königstr. 25, 83022 Rosenheim (Parkmöglichkeiten Nähe Eisstadion, Jahnstr.)

Nähere Informationen und das Programm finden Sie hier (pdf-Datei).

Niederbayern

  • Mittwoch, 20.02.2019, 9.30-16.30 Uhr
    Ludwigsgymnasium Straubing, Max-Planck-Straße 25, 94315 Straubing 

Nähere Informationen und das Programm finden Sie hier (pdf-Datei).

Schwaben (Nord und Süd)

  • Dienstag, 19.02.2019, 9.15-16.15 Uhr
    A.B. von Stettensches Institut (Gymnasium), Am Katzenstadel 18a, 86152 Augsburg
  • Dienstag, 19.03.2019, 9.30-16.30 Uhr
    Allgäu-Gymnasium, Eberhard-Schobacher-Weg 1, 87435 Kempten

Nähere Informationen und das Programm finden Sie hier (pdf-Datei).

Oberfranken

  • Mittwoch, 20.02.2019, 9.00-16.00 Uhr
    Graf-Münster-Gymnasium, Schützenplatz 12, 95444 Bayreuth

Mittelfranken

  • Montag, 25.02.2019, 9.00-16.00 Uhr
    eckstein - das haus der evang.-luth. kirche, Raum E 01, Burgstraße 1-5, 90403 Nürnberg

Unterfranken

  • Montag, 18.03.2019, 9.00-16.00 Uhr
    Friedrich-Koenig-Gymnasium, Friedrichstraße 22, 97082 Würzburg

Oberpfalz

  • Donnerstag, 28.02.2019, 9.00-16.00 Uhr
    Evangelisches Gemeindehaus St. Markus, Killermannstraße 58a, 93049 Regensburg

Seminartage

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) führt im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus auch im Schuljahr 2016/17 in München und Heilsbronn jeweils vier eintägige Fortbildungsveranstaltungen durch. Dabei werden Grundkenntnisse vermittelt, die zur Erteilung von Evangelischem Religionsunterricht an bayerischen Gymnasien notwendig sind. Die Teilnahme an den Tagungen ist für Pfarrerinnen und Pfarrer, die hauptberuflich als gymnasiale Lehrkräfte tätig werden, und für Lehrkräfte mit außerbayerischer Prüfung sowie für Lehrkräfte ohne zweites Examen (z.B. an Privatschulen) grundsätzlich verpflichtend. Für nebenberuflich tätige Pfarrer/-innen sowie Lehrkräfte, die für längere Zeit pausiert haben, wird die Teilnahme dringend empfohlen.

Programm und Termine

Erster Seminartag:

München: Mittwoch, 26. September 2018
Heilsbronn: Donnerstag, 20. September 2018

Das Profil des Faches Evangelische Religionslehre im Zusammenhang mit den „Leitlinien“; Lehrplan; Lehrbücher und Arbeitshilfen für den evangelischen Religionsunterricht.

Zweiter Seminartag:

München: Mittwoch, 10. Oktober 2018
Heilsbronn: Mittwoch, 10. Oktober 2018

Lernzielkontrolle, Leistungserhebungen und -bewertung im evangelischen Religionsunterricht: grundsätzliche Überlegungen und Behandlung konkreter Beispiele.

Dritter Seminartag:

München: Dienstag, 6. November 2018
Heilsbronn: Dienstag, 20. November 2018

Selbstverständnis des Religionslehrers/der Religionslehrerin; seine/ihre Rolle an der Schule – Disziplin und Unterricht – Grundkenntnisse schulrechtlicher Bestimmungen (BayEUG, LDO, BaySchO, GSO) – Didaktisch-methodische Grundfragen.

Vierter Seminartag:

München: Freitag, 30. November 2018
Heilsbronn: Montag, 7. Januar 2019

Evangelische Religionslehre als schriftliches und mündliches Abiturprüfungsfach: Vorbereitung und Durchführung der schriftlichen Abiturprüfung und des Colloquiums, jeweils mit konkreten Beispielen.

Tagungsort München:

Landeskirchenamt, Katharina-von-Bora-Straße 7-13, 80333 München;
Leitung: StDin Susanne Styrsky

Tagungsort Heilsbronn: 

Religionspädagogisches Zentrum der ELKB, Neue Abtei.
Leitung: StDin Erna Haag

Tagungsdauer: 

jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Auskünfte und Anmeldungen direkt bei den zuständigen Fachberaterinnen (siehe rechts).

Dienstbefreiung kann, soweit es der Schulbetrieb zulässt, gewährt werden. Die Fahrt wird bei staatlichen Lehrkräften als Fortbildungsreise im Sinne des Art. 24 Bayerisches Reisekostengesetz anerkennt. Der Antrag auf Erstattung der Reisekosten ist von den Lehrkräften bei der zuständigen Reisekostenstelle mit einer Kopie des Einladungsschreibens einzureichen (Kap. 0504 Tit. 525 95, E1: 06, E2: 72). Bei Anfahrt mit der Bahn ist die zweite Klasse zu belegen; bei Benutzung eines Kfz sind möglichst Fahrgemeinschaften zu bilden. Bitte geben Sie bei Kauf einer DB-Karte (2. Klasse) folgende Großkundennummer an: 7102302.

Den Trägern nichtstaatlicher Gymnasien wird empfohlen, ihren Lehrkräften die Teilnahme in ähnlicher Weise zu ermöglichen.

Zuständige Fachberaterinnen


für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben:

StDin Susanne Styrsky (seit Feb 2018)
Gymnasium Puchheim
Bürgermeister-Ertl-Str.11
82178 Puchheim
Tel.: 089 / 890250-0
E-Mail: Susanne.Styrsky[at]gymnasium-puchheim.de


für die Regierungsbezirke Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken und Oberpfalz:

StDin/Pfrin Erna Haag 
Platen-Gymnasium Ansbach
Bahnhofsplatz 15
91522 Ansbach
Tel.: 0981 / 5073
Fax: 0981 / 966 34 oder 09845 / 987 647 (privat)
E-Mail: ernahaag[at]gmx.de

" />