Fortbildungsstruktur des Grundschulreferats

Sie möchten weitere Kompetenzen als Religionslehrkraft erwerben bzw. Ihre Kompetenzen vertiefen? Dann sind Sie hier richtig!

Ab Herbst 2018 bieten wir ein neues Kursformat an, das auf religionspädagogischen Kompetenzerwerb angelegt ist: Alle zwei Jahre im Wechsel "Erzählen im Religionsunterricht" und "Gespräche theologisch in die Tiefe führen". Im Herbst finden drei Tage statt, in denen Sie jeweils Input bekommen, aber auch praktisch arbeiten. Dann haben Sie 3-4 Monate Zeit, um Ihre Kompetenz in der Praxis zu erproben. Auf eigenen Wunsch ist es möglich in dieser Zeit besucht, beobachtet und beraten zu werden. Im Frühjahr treffen Sie sich noch einmal für zwei Tage in Heilsbronn um sich auszutauschen, Fragen zu klären und weitere Impulse für die Praxis zu bekommen.

22. - 24.10.2018
"... und seine Werke erzählen mit Freuden"
Kompetent erzählen in Grundschule und KITA (Modul 1)

07. - 08.02.2019
"... und seine Werke erzählen mit Freuden"
Lebendiges Erzählen als religionspädagogische Kompetenz (Aufbaukurs)

Sie möchten sich intensiv mit dem neuen Lehrplan auseinandersetzen, die theologische Tiefe und die religionspädagogische Weite des Fachlehrplans für Evangelische Religion entdecken, gemeinsam mit Kolleg*innen kompetenzorientierte Methoden ausprobieren und Lernwege entwickeln?

Dazu bietet Ihnen der Wochenkurs im Dezember Gelegenheit. Das Grundgerüst des Kurses bleibt gleich, die Lernbereiche des Lehrplans wechseln.

10. - 14.12.2018
Ganz praktisch!
Individuelle, lebendige Lernwege mit dem LehrplanPLUS gestalten

Sie sind vor allem daran interessiert theologische Aspekte für Ihre Arbeit zu entdecken, bzw. zu vertiefen? Kommen Sie doch zum Frühjahrskurs, der sich anhand ausgewählter Inhalte des Lehrplans besonders der dahinter steckenden Theologie widmet.

08. - 10.04.2019
"Das Kreuz mit dem Kreuz"
Eine theologische und religionspädagogische Spurensuche

Sie starten gerne Projekte mit Ihrem/r katholischen Kollegen/in? Sie sind interessiert daran sich gemeinsam mit Ihren Kindern mit der katholischen Lerngruppe auszutauschen? Sie arbeiten in einer Diasporasituation und haben evtl. katholische Kinder in Ihrer Religionsgruppe?

Der konfessionell-kooperative Kurs, der im Wechsel jeweils in Heilsbronn bzw. Gars stattfindet, bietet Ihnen Gelegenheit sich mit katholischen Kolleg*innen auszutauschen, sich aus evangelischer und katholischer Sicht mit einem Thema zu beschäftigen, einen Blick in beide Lehrpläne zu werfen, das Konzept konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts kennen zu lernen und gemeinsam Lernwege nach diesem Konzept zu entwickeln. Die Ergebnisse dieser Kurse fließen teilweise in die Veröffentlichungen "kompetenzorientiert und konfessionell-kooperativ" des RPZ Heilsbronn und des RPZ München ein.

11. - 15.03.2019
Den Glauben feiern - Jesus Christus begegnen
Mahlgeschichten und Mahlverständnis in den Konfessionen

Sie möchten Ihre Lehrerpersönlichkeit stärken? Sie sind interessiert daran wie Religionsunterricht in Realschule bzw. Gymnasium funktioniert oder arbeiten sogar in beiden Schularten? Dann sei Ihnen der schulartübergreifende Kurs im Frühsommer ans Herz gelegt. Hier suchen wir jeweils hochkarätige Referenten, die Sie in Ihrer Persönlichkeit weiterbringen.

15. - 17.05.2019
"Ich sorge für mich!"
Salutogenese und Burnout-Prophylaxe im Lehrberuf

Sie unterrichten in einer 1./2. Klasse und haben schon Kontakt mit der KITA bzw. würden ihn gerne haben? Sie finden es spannend, welche Gedanken um Gott und die Welt sich Kinder in der KITA machen, um diese in Ihrem Religionsunterricht aufzugreifen? Dann seien Ihnen die beiden Kurse empfohlen, die der Elementarbereich und das Grundschulreferat gemeinsam für KITA Mitarbeiter*innen und Religionslehrkräfte anbieten.

20. - 22.03.2019
Mit dem Friedenskreuz auf Entdeckungsreise
Jesusgeschichten ganzheitlich erzählen

Etliche Kurse, die von anderen Schulreferent*innen angeboten werden sind auch für die Grundschule geöffnet. Stöbern Sie doch mal ein bisschen. Vielleicht ist etwas für Sie dabei.

Zum Kursangebot des RPZ

" />