Das Schweigende Klassenzimmer

Jeweils zwei Kinokarten gewannen:

Frau Helga Ille, Nürnberg
Herr Gerhard Beck, Neunburg vorm Wald

Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Spaß im Kino! 

 

Ab 1. März im Kino: Das Schweigende Klassenzimmer - EMZ verlost 2x2 Kinokarten!

Der neue Film von Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer") schildert eine wahre Geschichte über den außergewöhnlichen Mut Einzelner in einer Zeit der politischen Unterdrückung.

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt entsteht spontan die Idee im Unterricht eine solidarische Schweigeminute für die Opfer des Aufstands abzuhalten. Doch die Geste zieht viel weitere Kreise als erwartet: Während ihr Rektor (Florian Lukas) zwar zunächst versucht, das Ganze als Jugendlaune abzutun, geraten die Schüler in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Der Volksbildungsminister (Burghart Klaußner) verurteilt die Aktion als eindeutig konterrevolutionären Akt und verlangt von den Schülern innerhalb einer Woche den Rädelsführer zu benennen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert… 

Homepage mit Schulmaterial und Kinofinder

Entertainmentkombinat hat uns 2x2 Eintrittskarten zur Verfügung gestellt!

Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, senden Sie bis 8. März eine Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an klassenzimmer@emzbayern.de

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ihre Daten werden ausschließlich verwendet, um Sie im Falls eines Gewinnes zu informieren und Ihnen die Karten zuzusenden. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass im Fall eines Gewinnes Ihr Name und Wohnort auf der Homepage der EMZ veröffentlicht wird. 

" />